Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. März 2006, 12:25

Software::Distributionen::Xandros

Xandros-Produkte bei deutschsprachigen Einzelhändlern

Xandros und Avanquest gaben heute eine Firmenvereinbarung bekannt, in deren Rahmen die benutzerfreundlichen Desktop- und Server-Produkte von Xandros an Einzelhändler, Reseller und Vertriebsunternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz geliefert werden.

Der Vertrieb von Xandros-Desktop-Produkten durch große Einzelhandelsketten wie Media Markt, Saturn, Karstadt und Kaufhof stellt laut Aussage der beteiligten Unternehmen »einen bedeutenden Durchbruch« auf den deutschsprachigen Märkten dar. Das Produkt des amerikanischen Unternehmens war bis vor kurzem nur im Versandhandel erhältlich. Die Vertriebsvereinbarung ermöglicht darüber hinaus, dass Xandros-Produkte direkt für den Endverbraucher zur Verfügung stehen. Die deutschsprachigen Desktop- und Server-Lösungen von Xandros können nun auch an führende Vertriebsunternehmen, Systemintegratoren (SI) und VAR (Value Added Reseller) geliefert werden.

Erst Ende des vergangenen Jahres kündigte der Distributor eine deutsche lokalisierte Version von Xandros Desktop OS an. Das neue Release war laut Aussagen des Unternehmens »eine Reaktion auf die steigende Nachfrage nach Desktop-Produkten auf Debian-Linux-Basis auf dem deutschsprachigen Markt«. Wie Andreas Typaldos, der Geschäftsführer von Xandros, damals bestätigte, ist Deutschland ein attraktiver Markt für Linux-Desktop-Lösungen.

Avanquest zeigt sich über die neue Kooperation zufrieden. »Wir erwarten vor allem angesichts der anstehenden Markteinführung des Vista-Betriebssystems ein immenses Wachstumspotential für die Produktlinie von Xandros«, so der Geschäftsführer des Unternehmens, Andy Goldstein.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung