Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 9. März 2006, 15:57

Live-CD demonstriert Xgl

Das Kororaa-Projekt hat eine Live-CD mit Novells Xgl herausgegeben, mit der sich interessierte Benutzer die noch recht experimentelle Xgl-Technologie ansehen können.

Kororaa ist ein Projekt, das eine Methode entwickelt, Gentoo Linux auf einfache und schnelle Art zu installieren, ähnlich der Installationsmethode »Stage 3 mit GRP-Paketen«, die von Gentoo selbst zur Verfügung gestellt wird.

Auf Basis dieser Technologie hat das Projekt eine Live-CD, die den Xgl-Server von Novell demonstriert, herausgegeben und als ISO-Image verfügbar gemacht. Neben dem Xgl-Server enthält die CD unter anderem X.org 7.0, Gnome 2.12.2 und die für Xgl erforderliche 3D-Unterstützung. Die proprietären Treiber von nVIDIA und ATI sind daher auf der CD mit dabei. Die Systemanforderung ist neben einer unterstützten Grafikkarte ein schneller x86-Prozessor ab Pentium III.

Xgl ist ein X-Server, der OpenGL verwendet und dadurch manche Operationen, die der bisherige Server von XFree86 oder X.org nur recht langsam erledigt, deutlich schneller ausführen kann. Transparente Fenster, Rotation des Desktops und anderes wird mit OpenGL erheblich beschleunigt.

Die Entwicklungsgeschichte von Xgl war bis jetzt turbulent. Jon Smirl hatte die Entwicklung begonnen und mußte sie aus Zeitmangel einstellen. David Reveman von Novell führte die Entwicklung hinter verschlossenen Türen fort, was zu einiger Kritik führte, bis Novell die Entwicklung wieder öffnete. Vor drei Wochen hat Red Hat zudem eine zu Xgl konkurrierende Entwicklung vorgestellt: AIGLX. Über die Zukunft von Xgl und AIGLX kann man nur spekulieren, am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass sich beide Projekte gegenseitig inspirieren und schließlich eines von beiden zugunsten des anderen aufgegeben wird.

Der Download der Live-CD ist vom Server des Projektes und mehreren Mirror-Servern möglich. Da der Projektserver durch den Ansturm von Interessenten leicht überlastet werden kann, wird der Download via BitTorrent oder von den Mirror-Servern empfohlen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 57 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[7]: bäh, gnome... (labermann, Di, 4. April 2006)
Re[9]: bäh, gnome... (volltroll.de, Di, 14. März 2006)
Re[5]: Xgl (man-draker, Sa, 11. März 2006)
Re[4]: Xgl (idej, Sa, 11. März 2006)
Re[2]: bäh, gnome... (energyman, Sa, 11. März 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung