Login


 
Newsletter
Werbung

Mi, 8. Dezember 1999, 01:04

Software::Distributionen::Red Hat

Dell und RedHat gehen strategische Allianz ein

Red Hat Software gab gestern bekannt, eine Partnerschaft mit Dell eingegangen zu haben.

Der zu den großen Computerherstellern zählende Riese wird zukünftig alle Server der »Dell Power Edge« mit der freien UNIX-Alternative des amerikanischen Distributors »RedHat« ausliefern.
Als Gegenzug verpflichtete sich RedHat einen 90 Tage langen Support allen Käufern anzubieten, der eine Telefon- und Mail-Hilfe beinhaltet.
Die Börse reagierte auf diese Meldung verzückt und ließ die Aktie von RedHat in neue Höhen schießen.
Auch wenn bereits seit geraumer Zeit Dell, RedHat-Linux mit einigen Workstations ausliefert, krönten die Aktionäre das Unternehmen nach dieser Meldung mit steigender Aktie.
»Als Novel und Dell eine ähnliche Kooperation bekanntgaben, berührte es jemandem?«, sagte Dan Kusnetzky, Analytiker von International Data Corp. in Framingham. »Mit Sicherheit nicht«.
Diese Aussagen zeugen von einer immer mehr steigenden wirtschaftlichen Wichtigkeit von Linux im geschäftlichen Umfeld und belegen somit Prognosen diverser Unternehmen.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung