Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 20. März 2006, 10:30

Software::Grafik

Quellcode von Xara LX verfügbar

Nach der Freigabe von Xara LX als Open Source und Linux-Portierung durch den Hersteller ist jetzt erstmals der Quellcode des Grafikprogramms verfügbar.

Xara LX

Mirko Lindner

Xara LX

Im Oktober 2005 hatte Xara angekündigt, sein bisheriges Flaggschiff-Produkt Xara unter dem Namen Xara LX auf Linux zu portieren und unter die GPL stellen zu wollen. Pünktlich zur Eröffnung des Libre Graphics Meetings in Lyon hat Xara jetzt zum ersten Mal den Quellcode von Xara zum Download freigegeben.

Die aktuelle Beta-Version 0.3 kann jetzt auch neue Dateien anlegen, bisherige Betas konnten nur die mitgelieferten Beispiel-Dateien öffnen und bearbeiten. Schon die Beta-Version 0.2 besaß Features wie Rendern im Hintergrund, diverse Werkzeuge, Undo und Redo und andere mehr.

Der klik-Webservice bietet klik://xara (build rev. 676) und klik://xara-latest (build rev. 689) zum schnellen Testen an. Mit Hilfe der beigelegten Beispiel-Dateien kann man sich einen ersten Eindruck über Xaras Leistungsfähigkeit verschaffen. Sie sind (bei laufendem Xara) unter /tmp/app/[nummer]/usr/bin/Design zu finden. (Kurt Pfeifle/hjb)

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung