Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 21. März 2006, 12:53

Software::Entwicklung

NetBeans erhält C++-Unterstützung

Eine Vorabversion des »NetBeans C/C++ Development Packs« von Sun ist nun für C- und C++-Entwickler verfügbar.

»NetBeans C/C++ Development Pack« ist ein Plugin für die freie integrierte Entwicklungsumgebung NetBeans, das es ermöglicht, nicht nur wie bisher in Java, sondern auch in C oder C++ zu entwickeln. Das Plugin, das selbst nur eine Betaversion darstellt, lässt sich in Netbeans 5.0 und in Betaversionen von NetBeans 5.5 verwenden. Es läuft auf allen Plattformen, auf denen auch NetBeans läuft, darunter Solaris 10, Linux und Microsoft Windows.

Laut Don Kretsch, dem Direktor Sun Studio Tools bei Sun, hatte sich die NetBeans-Gemeinschaft die C/C++-Unterstützung sehr lautstark gewünscht. Das Plugin ist eines der ersten, das die NetBeans-Umgebung auf andere Programmiersprachen erweitert, und lotet gleichzeitig die Fähigkeiten des noch jungen Plugin-Mechanismus aus.

Features des C/C++ Development Packs sind unter anderem Syntaxhervorhebung im Editor, einfacheres Browsen des Codes mittels Hyperlinks zwischen Aufruf und Deklaration, ein Makefile-Wizard und Templates zum Erstellen von Bibliotheken und Anwendungen. Das Paket erweitert das Netbeans-Projektsystem um die Unterstützung von C und C++ sowie mehrere Projektkonfigurationen. Es soll auch gut mit dem NetBeans Mobility Pack zusammenarbeiten, was die Entwicklung von eingebetteten C/C++-Anwendungen möglich macht.

Die Vorabversion des NetBeans C/C++ Development Pack 1.0 ist nun zum freien Download verfügbar. Weitere Informationen über NetBeans 5.0 kann man auch im Sun Developer Network (SDN) Channel finden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung