Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 29. März 2006, 10:04

Unternehmen

Red Hat steigert Umsatz und Gewinn

Red Hat hat die Ergebnisse des 4. Quartals und seines gesamten Finanzjahres bekannt gegeben, die am 28. Februar 2006 endeten.

Die Einkünfte von 78,7 Mio. US-Dollar lagen um 37% über denen des gleichen Zeitraums ein Jahr zuvor und um 8% über denen des 3. Quartals. Der Großteil der Einnahmen (66,7 Mio. USD) kam aus den Abonnements und lag um 44% höher als ein Jahr zuvor und 11% höher als im 3. Quartal. Im gesamten Jahr wurden 278,3 Mio. USD eingenommen, 42% mehr als ein Jahr zuvor, und daran hatten die Abonnements einen Anteil von 230,4 Mio. USD, 53% mehr als vor Jahresfrist.

Der Gewinn des Unternehmens erreichte 19,8 Mio. USD im Quartal und 58,1 Mio. USD im gesamten Jahr und lag damit mehr als doppelt so hoch als ein Jahr zuvor. Nach Angaben des Finanzchefs von Red Hat, Charlie Peters, wurden in diesem Jahr zusätzliche Mitarbeiter eingestellt und in die Infrastruktur investiert. Dennoch stieg die Gewinnspanne an. Ende Februar 2006 hatte Red Hat rund 1,1 Milliarden USD auf seinen Konten.

eWeek berichtet, dass von den hundert größten Kunden von Red Hat 99 ihre Abonnements verlängert hätten. Red Hat will noch mehrere Jahre lang weiter wachsen. Matthew Szulik, der Geschäftsführer von Red Hat, wird mit der Aussage zitiert, einhundert neue Mitarbeiter pro Quartal einstellen zu wollen. Derzeit sind bei Red Hat 1200 Personen beschäftigt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[3]: Fein Fein... (masel, Do, 30. März 2006)
Re[2]: Fein Fein... (zyta2k, Do, 30. März 2006)
Re[2]: Fein Fein... (blablabla, Mi, 29. März 2006)
Re[3]: Fein Fein... (Blacksheep, Mi, 29. März 2006)
Re[2]: Fein Fein... (Objektiv, Mi, 29. März 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung