Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 30. März 2006, 10:11

Software::Kommunikation

Neue Sprachbausteine für Asterisk

Die Firma Amooma bietet deutsche Sprachbausteine für die Software-Nebenstellenanlage Asterisk in verschiedenen Varianten an.

Asterisk wird standardmäßig mit englischen Sprachbausteinen (Voiceprompts) installiert. Wer deutsche Prompts benötigt, konnte diese bis Anfang 2006 nur beim Asterisk-Projekt der Stadt Pforzheim herunterladen. Die Anzahl der Sprachbausteine ist dort allerdings begrenzt und man kann keine neuen Sprachbausteine nachbestellen.

Aus diesem Grund hat Amoona sich entschlossen, ein völlig neues Set von Sprachbausteinen speziell für den deutschen Markt und unter der GPL zu entwickeln. Viele der angebotenen zusätzlichen Sprachbausteine sind speziell für Deutschland gedacht. So wurden viele Städtenamen und die Namen der Bundesländer integriert. Die komplette Liste der Sprachbausteine reicht von einzelnen Buchstaben und Ziffern bis zu ganzen Sätzen.

Dieses Standardpaket wird zur Zeit in zwei Varianten angeboten, die sich in Qualität und Lizenz unterscheiden. Von einer weiblichen Stimme (Jennifer) gesprochen steht das Paket im GSM-Format unter der GPL und kann kostenlos heruntergeladen werden. Die gleichen Sprachbausteine im unkomprimierten WAV-Format können für 125 EUR zzgl. Mwst. bestellt werden. Die Bausteine sollen in den nächsten Wochen mit weiteren Stimmen (weiblich und männlich) veröffentlicht werden.

Als zusätzliche kostenpflichtige Dienstleistung gibt es einen Sprachbausteinservice, bei dem man neue Sprachbausteine in Auftrag geben kann. Diese werden vom gleichen Sprecher gesprochen und als WAV und GSM per Email zugeschickt.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 7 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Stimme nervig (Michael, Fr, 31. März 2006)
Re[2]: mein pc spricht deutsch für lau (brum, Fr, 31. März 2006)
Re: mein pc spricht deutsch für lau (mohikaner, Do, 30. März 2006)
Re: mein pc spricht deutsch für lau (patrick, Do, 30. März 2006)
vm-advopts.gsm! (Sven Geggus, Do, 30. März 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung