Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 18. April 2006, 13:59

Software::Groupware

Integrierte Unified Messaging Lösung für Open-Xchange Server vorgestellt

OfficeMaster von Ferrari electronic bietet Fax-, SMS-, Voicemail- IVR-und CTI-Funktion für Open-Xchange Server an.

Wie die beteiligten Unternehmen heute bekannt gaben, können Unternehmen die Groupware Open-Xchange Server 5 mit dem OfficeMaster von Ferrari electronic erweitern. Mit OfficeMaster können Nutzer direkt von ihrem PC-Arbeitsplatz Faxe und SMS senden und empfangen. Faxnachrichten können beliebig um angehängte Dokumente erweitert werden. Nach dem Versand via E-Mail-Client wird das Fax von OfficeMaster inklusive Deckblatt, Anschreiben, Unterschrift und evtl. Anhängen erstellt. Dabei werden vorhandene Anhänge wie etwa Word- oder Excel-Dateien von einem integrierten Zentral-Konverter umgewandelt. Der Benutzer erhält bei Versand-Erfolg eine Bestätigung, bei Nichterfolg eine Fehlermeldung direkt in seinen Posteingang geliefert.

Empfangene Faxe können anhand der gewählten Faxdurchwahl direkt einem Open-Xchange-Nutzer zugeordnet und an ihn per Mail-System übermittelt werden. Das Fax selbst hängt als Anhang im pdf- oder TIFF-Format an der E-Mail-Nachricht. Sämtliche Funktionen des E-Mail-Clients, wie Adressbücher, Weiterleiten oder Antwortfunktionen sind auch für den Faxversand verfügbar. OfficeMaster unterstützt auch den Versand von SMTP-Mails (Simple Mail Transfer Protocol) als SMS. Umgekehrt ist auch der Empfang von Kurzmitteilungen per SMS möglich. Eingehende Nachrichten landen als E-Mail im Posteingang.

Die Kombination von Open-Xchange Server und OfficeMaster vereinfacht laut Aussagen des Produzenten die anfallenden Telefonarbeiten. Per Mausklick ruft OfficeMaster Kunden und Lieferanten an - beispielsweise direkt aus den Kontakten und Adressbüchern des Open-Xchange Servers. OfficeMaster durchsucht empfangene E-Mails automatisch nach Telefonnummern, die dann zum Rückruf zur Verfügung stehen. Da alle angerufenen Nummern gespeichert werden, ist Wahlwiederholung jederzeit möglich.

Bei Abwesenheit oder wenn der Nutzer ein anderes Gespräch führt, meldet sich die Sprachaufzeichnung (Voicemail) von OfficeMaster. Anschließend steht die Sprachnachricht als Voicemail im Open-Xchange Mailsystem zur Verfügung und kann mit einem Mausklick abgerufen werden. Mitarbeiter, die unterwegs sind, informiert OfficeMaster über neue Anrufe und stellt ihnen per Fernabfrage die Sprachnachrichten zur Verfügung.

Die Unified Messaging-Lösung kann ab sofort bei autorisierten Händlern bezogen werden. OfficeMaster 10 für Open-Xchange kostet netto 699 Euro. OfficeMaster 25 für Open-Xchange schlägt mit 1299 Euro zu Buche, während eine »unlimited«-Version für Open-Xchange netto 2075 Euro kostet.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 5 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Zeitüberschreitung (error, Mi, 19. April 2006)
Re: Geht doch auch mit Hylafax? (HAL-9000, Mi, 19. April 2006)
verlesen ... (Wolfgang, Di, 18. April 2006)
Re: Geht doch auch mit Hylafax? (Jörg, Di, 18. April 2006)
Geht doch auch mit Hylafax? (crapman, Di, 18. April 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung