Login


 
Newsletter
Werbung

Fr, 10. Dezember 1999, 09:07

Unternehmen

Datalink.net entwickelt drahtlose Lösungen für Linux

Datalink.net, nach eigenen Angaben Marktführer bei drahtlosen Web-Applikationen, will sein XpressLink-System auf Linux portieren.

XpressLink ist ein Programm, das Web-Inhalte aus diversen Quellen sammelt, für jeden Kunden individuell zusammenstellt und auf das drahtlose Gerät (Handy?) des Kunden sendet. Der Wermutstropfen an der Software ist, daß sie offenbar ein oder mehrere Patente enthält. Während es hierzulande keine Software-Patente gibt, ist diese fragwürdige Praxis in den USA gang und gäbe und führt zu immer kritikwürdigeren Auswüchsen.

Interessant an der Mitteilung ist, daß sie explizit darauf hinweist, daß Linux aufgrund seiner besseren Skalierbarkeit viel höhere Anforderungen als Windows NT erfülle und gleichzeitig viel weniger koste. Datalink.net rechnet mit einem starken Wachstum von Linux auch im Unternehmensbereich.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung