Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 27. April 2006, 12:35

Gemeinschaft::Konferenzen

Google und Intel doch beim LinuxTag dabei

Entgegen früherer Aussagen werden der ehemalige Partner Intel und zum ersten Mal auch Google als Aussteller auf dem LinuxTag zugegen sein.

Mirko Lindner

»Auffallende Lücken« attestierten diverse Magazine dem LinuxTag. Mit Hewlett-Packard, Intel, Microsoft, Oracle und Red Hat fehlen dieses Jahr auf der populären Veranstaltung gleich mehrere große Anbieter. Nun kehrt Intel, der einstige Partner der Messe, doch zurück und kündigte seine Teilnahme in letzter Minute an. Was der Hersteller auf dem Stand zeigen wird, konnte nicht in Erfahrung gebracht werden. Auf dem relativ kleinen Stand (Stand 948) wird aber kaum Platz für große Demonstrationen sein. Einen größeren Stand hat dagegen Google gebucht. Der Suchtechnikanbieter wird in Wiesbaden nach neuen Mitarbeitern Ausschau halten.

Wie die Organisatoren der Messe bekannt gaben, können ab sofort Mitglieder der Projekte und Community Turnhallen-Übernachtungen für den LinuxTag reservieren. Die Halle liegt in unmittelbarer Nähe zu den Rhein-Main-Hallen und ist zu Fuß in 12 Minuten zu erreichen. Eine Übernachtung mit Frühstück kostet 9 Euro.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung