Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 28. April 2006, 08:36

Software::Systemverwaltung

apt-rpm lebt wieder

Das apt-rpm-Projekt meldet sich mit neuer Homepage, neuem Hauptentwickler und neuen Versionen zurück.

Nachdem der ursprüngliche Hauptentwickler von apt-rpm das Projekt zugunsten von smartpm aufgegeben hatte, wurde das Projekt wiederbelebt. Dabei wurden auch gleich einige interessante Fortschritte erzielt: Neben der Unterstützung von »XML Package Metadata« und einer besseren Unterstützung von RPM in der Version 4.4.4 wird auch an einer echten Multilib-Unterstützung (der Fähigkeit, Versionen einer Bibliothek für verschiedene Prozessorfamilien parallel zu installieren) gearbeitet.

Die genannten Änderungen wurden vermutlich durchgeführt, damit apt-rpm funktionsmäßig zum häufig genutztem yum aufschließen kann, das alle diese Funktionen schon länger unterstützt.

apt-rpm kann nun aber vor allen Dingen Umsteigern bzw. Leuten helfen, die apt von der Debian-Seite her gewohnt sind. Außerdem lassen sich damit komplexe Skripte oder Programme, die auf apt aufbauen, leichter übertragen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung