Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 2. Mai 2006, 12:10

Gemeinschaft::Personen

LEGO Mindstorms NXT bald als Open Source

Der Hersteller LEGO wird ab August 2006 seine Firmware LEGO-Mindstorms-NXT, ein Hard- und Softwarekit für den Bau von Robotern als Open Source freigeben.
Von ThomasS

LEGO Group

Die renommierte LEGO Group, vermutlich den meisten Lesern bestens als Hersteller bunter und unverwüstlicher LEGO-Steine aus Kindheitstagen bekannt, wird die Spezifikationen seines umfangreich ausgestatteten Bausatz mit entsprechendem Entwicklungskit, kurz LEGO Mindstorms NXT, für das Entwickeln und Bauen von Robotern als Open Source freigeben. Dabei handelt es sich nach Angaben des Herstellers um die Kernelemente der kommenden Generation von Entwicklerkits zum Design von Robotern. Der Firmware-Code und 3 Entwicklertools werden in Verbindung mit den Spezifikationen für den Mikroprozessor Mindstorms NXT ab August 2006 auf den Websites des Hersteller zum Download freigegeben.

Das Software-Entwicklerkit wird u.a. die Spezifikationen des NXT-Treiberinterface und weitere Tools enthalten, die zur Erstellung eigener Entwicklungsumgebungen benötigt werden. Die freigegebenen Informationen zum Hardware-Kit enthalten die erforderlichen Schemata und Einzelheiten für das digitale Verbindungssystem (6-wire digital connector system), mit dem interessierte freie Entwickler in die Lage versetzt werden, eigene Designs für Sensoren und Kontrollen der NXT-Motoren bzw. intelligenter Steuerelemente zu kreieren.

Es lässt sich aus der Pressemitteilung herauslesen, dass der Hersteller mit diesem Schritt auf bisherige gute Erfahrungen mit der freien Entwicklergemeinschaft rund um das LEGO-Mindstorms-NXT-Set reagiert. Um den Einfallsreichtum externer Entwickler zukünftig in die eigenen Entwicklungen integrieren zu können, hat der Hersteller auch schon ein Forum zur Klärung der wichtigsten Fragen geschaffen. Weitere Einzelheiten finden sich dazu auf den Websites von LEGO, nähere Angaben zur gewählten OSS-Lizenz enthält der Pressetext nicht.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung