Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Do, 4. Mai 2006, 16:48

Gesellschaft::Politik/Recht

Wikipedia-Gründer erhält EFF-Pioneer-Award

Die Electronic Frontier Foundation (EFF) hat am Mittwoch den Gründer der Wikipedia, Jimbo Wales, mit dem 15. Pioneer Award ausgezeichnet.

Jimmy Wales, Gründer von Wikipedia

Mirko Lindner

Jimmy Wales, Gründer von Wikipedia

Der jährlich vergebene EFF Pioneer Award wurde am Mittwoch, dem 3. Mai, in einer feierlichen Zeremonie an drei Preisträger überreicht. Neben Jimmy Wales wurden Craig Newmark und Jim Buckmaster für Craigslist und Gigi Sohn von Public Knowledge ausgezeichnet.

Die diesjährigen Preisträger haben Webseiten ins Leben gerufen, die Gemeinschaften gebildet und sich als besonders wichtig für die Verbreitung von öffentlichem Wissen herausgestellt haben. Jimmy Wales erhielt die Auszeichnung als Gründer und Präsident der WikiMedia Foundation, die die bekannte Online-Enzyklopädie Wikipedia betreibt. von bescheidenen Anfängen im Jahr 2001 hat sich das Projekt in nur fünf Jahren zu einer der meistbesuchten Seiten im Internet entwickelt.

Als nichtkommerzielle Dienstleistung für die Gemeinschaft gehört auch Craigslist zu den populärsten Webseiten überhaupt. Kostenlose Kleinanzeigen zu jedem Thema sind die Domäne dieser Webseite.

Die dritte Preisträgerin, Gigi B. Sohn, wurde für den Aufbau der Webseite Public Knowledge geehrt. Public Knowledge ist eine Gruppe von Anwälten, Technologen, Lobbyisten, Akademikern, Freiwilligen und Aktivisten, die sich für eine Stärkung und Ausweitung der allgemein zugänglichen Informationen einsetzen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung