Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 5. Mai 2006, 10:00

Software::Web

Webdevity startet Programmierwettbewerb

Das Expertenforum webdevity.de, eine Web-Entwickler-Community von O'Reilly und dem Fachverlag für Computerwissen, startet den Programmierwettbewerb »Code Challenge 2006«.

Um möglichst viele Entwickler von Web-Anwendungen anzusprechen, stellt webdevity.de drei verschieden schwere Aufgaben im Wettbewerb: Zum einen soll ein interaktiver Web-Kalender programmiert werden, der dank moderner Interface-Technologien (Stichwort AJAX) eine ernsthafte Konkurrenz zu Client-basierten Kalendern ist. Als zweite Aufgabe gilt es, die Wiki-Technologie mit den zunehmend populären Podcasts möglichst kreativ zu kreuzen, also ein so genanntes Mashup-Projekt zu erstellen. Schnittstelle für die Verbindung könnte eine Software zur Sprach-Synthese (ein sogenanntes TTS oder Text-To-Speach-System) sein, aber auch andere Ansätze sind willkommen. Um einen reinen Programmieransatz geht es bei der dritten Aufgabe: Hier wird ein so genannter »Captcha« (Completely Automated Public Turing Test to Tell Computers and Humans Apart) gesucht. Captchas dienen dazu, auf Webseiten das Ausfüllen von Formularen durch automatische Programme zu verhindern. Dazu stellen sie dem Nutzer eine Aufgabe, die für Menschen einfach, für Computer aber sehr schwer zu lösen ist.

Die Teilnehmer können Lösungen für eine oder mehrere Aufgaben entwickeln und müssen ihr Programm bis 15. August 2006 an webdevity.de einsenden. Die Web-Anwendung soll auf den aktuellen Versionen von Internet-Explorer 6.0 und Firefox 1.5 lauffähig sein. Die Lizenz der eingereichten Software muss die Bedingungen der Open Source Initiative erfüllen. Die genauen Bedingungen und Anforderungen des Wettbewerbs sind auf der Seite von webdevity.de abrufbar.

Alle Einsendungen bewertet eine Jury aus Experten der beteiligten Verlage, der Sponsoren und des Webforums webdevity.de. Die Preisverleihung findet während der 2. europäischen O'Reilly Open Source Convention (EuroOSCON) in Brüssel im September 2006 statt. Neben dem besten Webkalender, dem besten Wiki-Podcast und dem besten Captcha vergibt Zend Technologies einen zusätzlichen »Zend PHP Award« für den besten in PHP programmierten Webkalender. Als Siegesprämien vergeben die Organisatoren laut eigenen Aussagen Sachpreise im Gesamtwert von mehr als 20.000 Euro.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung