Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 5. Mai 2006, 10:30

Software::Kommunikation

Firefox 1.5.0.3 hat noch kleinere Probleme

Kurz nach dem Schließen einiger gewichtiger Sicherheitslücken werden noch immer einige Probleme im Handling von iframes im letzten Firefox-Release beobachtet.
Von ThomasS

Wie Pro-Linux bereits berichtete, wurden mit dem letzten Release des Firefox 1.5.0.3 einige Sicherheitslecks beseitigt, die die Mozilla Foundation zu einem dringenden Update-Aufruf an alle Nutzer veranlassten.

Kurz nach Freigabe des neuen Releases berichtet Nick Mott, Mitglied der Mozilla Security Group, von ungelösten Problemen im Handling von iframes, die es scheinbar auch noch nach dem letzten Update von Firefox gibt. Offenbar gibt es bei der Einschätzung zwischen dem Mozilla-Entwicklerteam und Mott et.al. unterschiedliche Auffassungen zur Ursache des Problems. Während letztere den Grund der Fehler im Speichermanagement als Ursache identifizieren, weisen die eigenen Untersuchungen des Mozilla-Teams in eine andere Richtung. Nach dem letzten Fix hielten die Entwickler zunächst alle berichteten Probleme offenbar für gelöst.

Zwar schließt das letzte Sicherheitsupdate 1.5.0.3 nach übereinstimmender Einschätzung die entdeckten Sicherheitslücken und beseitigt das Absturz-Problem. Allerdings stellt Mott immer noch Probleme beim Handling von iframes fest, die weder richtig geladen noch erwartungsgemäß editierbar sind. Gegenwärtig warten die Mozilla-Entwickler auf weitere Informationen zur Beseitigung des iframes-Problem.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung