Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 8. Mai 2006, 08:09

Gesellschaft::Politik/Recht

Zweite Betaversion von SimplyMEPIS 6.0

Die Entwickler der Linux-Distribution SimplyMEPIS haben die zweite Betaversion von 6.0 veröffentlicht.

Gegenüber der ersten Betaversion gab es Updates am Kernel, der aber nach wie vor auf dem offiziellen Kernel 2.6.15.6 beruht. Nach Angaben von Warren Woodford werden beginnend mit dieser zweiten Betaversion produktiv einsetzbare und getestete Kernel-Pakete für die x86-Prozessorfamilien 386, 686 und K7 bereitgestellt. Diese können nicht nur mit den nächsten Versionen von MEPIS, sondern auch mit Debian und Ubuntu eingesetzt werden. Woodford bietet auch kommerziellen Support für die Hersteller von Hardware an, deren Produkte von diesem Kernel unterstützt werden sollen.

In der ersten Betaversion wurden Probleme mit dem Drucksystem CUPS beim Erkennen von Druckern festgestellt, die nun behoben sind. Die Kernel- und Systemkonfiguration wurden auch mit der Datenbank Oracle 10g Express getestet. Die neuesten Updates von Firefox, OpenOffice.org, KDE, X.org und weiteren Komponenten wurden übernommen. Das MEPIS-Software-Archiv wurde am 3. Mai nochmals mit dem von Ubuntu synchronisiert.

Wie bereits angekündigt benutzt SimplyMEPIS seit der ersten Betaversion Ubuntu anstelle von Debian als Basis. Zwar werden die meisten Benutzer den Unterschied kaum bemerken, da Ubuntu seinerseits auf Debian beruht. Während MEPIS in der Vergangenheit stark vom Zustand der Pakete im Testing-Zweig von Debian abhängig war, setzt es nun auf die Paketarchive von Ubuntu auf, die wegen der häufigen offiziellen Veröffentlichungen meist in einem stabileren Zustand als die von Debian sind.

SimplyMEPIS baut auf die KDE-Desktopumgebung, die in der aktuellen Version 3.5.2 integriert wurde. Es bringt auch die vom Kubuntu-Projekt geleistete verbesserte Druckunterstützung via CUPS mit. Der Kernel ist im Quellcode identisch zum Ubuntu-Kernel, wurde jedoch mit einer anderen Konfiguration erstellt, um MEPIS-spezifische Anforderungen zu erfüllen.

Ein Update von Beta1 auf die aktuelle Betaversion soll ohne Neuinstallation möglich sein. Der Download des ISO-Images der Testversion ist von einer Reihe von Mirror-Servern und über BitTorrent möglich. Eine dritte Betaversion von SimplyMEPIS erscheint, wenn nötig, am 11. Mai. Die offizielle Freigabe soll ungefähr am 1. Juni sein, nahezu zeitgleich mit Ubuntu 6.06.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 4 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Kernelversion ?? (glasen, Mo, 8. Mai 2006)
Re: Kernelversion ?? (hjb, Mo, 8. Mai 2006)
Kernelversion ?? (glasen, Mo, 8. Mai 2006)
Prob mit Schrift im Firefox (ehemaliger_Tom&Jerry_Leser, Mo, 8. Mai 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung