Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 9. Mai 2006, 09:21

Software::Kernel

Diskussion über Kernel-Fehler

Kernel-Hacker David Jones und Kernel-Initiator Linus Torvalds haben sich in die Diskussion über die Reduzierung der Fehlerzahl im Linux-Kernel eingeschaltet.

In seiner Keynote auf dem LinuxTag hatte Andrew Morton angemerkt, dass er das Gefühl habe, die Anzahl der noch nicht korrigierten Fehler im Kernel steige an. Er habe jedoch noch keine Statistiken, um dies zu untermauern.

In einer Reaktion darauf verfasste David Jones einen längeren Blog-Eintrag. Auch er sei der Meinung, dass die Fehlerzahl steige. Anhand der Statistiken des Bugzilla-Systems von Fedora sei dies klar zu erkennen. Jones nimmt einen Teil der Verantwortung dafür auf sich. Gemeldete Fehler würden nicht schnell genug an die zuständigen Entwickler gemeldet, was aber auch daran liege, dass Bugzilla für diesen Zweck schlecht geeignet sei.

Jones liest auch die Fehlerberichte anderer Distributionen und der Hauptlinie des Kernels mit, um Zusammenhänge zu erkennen, muss aber zugeben, dass dies wenig hilft, da wenig Duplikation zu erkennen sei. Unklar ist auch, wieviele Fehler noch aktuell sind.

Es gibt jedoch auch einen gegenläufigen Trend. Die von Coverity gefundenen Fehler sind deutlich gesunken. Es gibt offenbar auch genug Tester, die Fehler entdecken können. Das Hauptproblem scheint jedoch zu sein, dass zuwenig Personen mit der Korrektur der Fehler bzw. der Bearbeitung der Einträge in den Bugtracking-Systemen befasst sind.

Linus Torvalds äußerte sich auf Nachfrage von Newsforge ebenfalls zu dem Problem. Er ist der Ansicht, dass vielleicht eine Verschnaufpause in der Entwicklung nötig sei. Da Kernel 2.6.16 immer weiter stabilisiert werde, könne dieser der Ansatzpunkt dafür sein. Wenn das Fehlerproblem schlimmer würde, könnte man immer noch, wie bereits Andrew Morton vorschlug, einmal eine Pause von einem Monat oder länger in der Kernel-Entwicklung einlegen. In dieser Zeit dürften nur Fehler korrigiert werden. Das Resultat wäre ein gegenüber seinem Vorgänger stabilerer Kernel.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung