Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 9. Mai 2006, 10:18

Software::Distributionen::BSD::FreeBSD

FreeBSD 6.1 freigegeben

Mit einiger Verspätung haben die Programmierer des freien FreeBSD-Projektes die Version 6.1 des Unix-Derivats freigegeben.

Sechs Monate nach der Freigabe von FreeBSD 6.0 ist nun ein weiteres Release von FreeBSD erschienen. Wie die Entwickler in einer Ankündigung bekannt gaben, steht mit der Version 6.1 der »nächste Schritt in der Entwicklung des 6.x-Zweiges« zum Download bereit. Ursprünglich sollte die finale Version am 20. März freigegeben werden. Wie Scott Long in einer früheren Ankündigung allerdings schrieb, musste bereits der Release-Kandidat verschoben werden, weil sich erheblich mehr Fehler in der Distribution fanden als vorhergesehen.

Eine Neuerung der Version 6.1 stellt ein Firmware-Subsystem dar, das das Laden von binären Daten in den Kernel erlaubt. Ferner kommt das neue Release mit neuen Treibern und verfügt über verbesserte Multimediafähigkeiten. Ein weiteres Novum stellt die Möglichkeit dar, bei der Installation des Systems zwischen einem herkömmlichen Kernel und einem Kernel für ein Mehrprozessorsystem zu wählen. Aktualisierte Programme sowie Korrekturen bestehender Probleme runden die Liste der Neuerungen ab.

FreeBSD 6.1 ist für die Architekturen alpha, amd64, i386, ia64, pc98 und sparc64 erhältlich. Es kann direkt übers Netz installiert werden, indem man die Bootmedien auf einen lokalen NFS- oder FTP-Server kopiert. Die Distribution einschließlich ISO-Images steht auf zahlreichen Servern und über BitTorrent zum Download bereit. Daneben werden FreeBSD-Pakete von verschiedenen Händlern zusammengestellt und zum Kauf angeboten.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung