Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Mai 2006, 13:00

Software::Desktop

Nokia veröffentlicht Browser-Code

Der finnische Hersteller Nokia hat die Freigabe des Quelltextes der Rendering-Engine S60WebKit bekanntgegeben.

»Open Source at Nokia« heißt es auf der Webseite, auf der Nokia seine Beiträge zur Open-Source-Welt sammelt. Getreu dem Motto hat nun der Hersteller auch den Quellcode der Rendering-Engine Web Kit für Symbian-Smartphones mit Series 60 allen Interessenten zu Verfügung gestellt.

Der Quelltext wurde unter der BSD-Lizenz freigegeben und beinhaltet alle WebCore und JavaScriptCore-Komponenten des ursprünglich von Apple stammenden Safari-Browsers. Dieser wiederum basiert auf KHTML, dem HTML-Renderer von KDE.

Anfang 2003 hatte Apple angekündigt, als Basis für seinen Browser die Engine des freien KDE-Projektes zu nutzen. Im Laufe der Zeit kam es allerdings zu erheblichem Disput zwischen den beiden Lagern, da die Codebasis der beiden Projekte sich in verschiedene Richtungen zu entwickeln begann.

Mit der neuerlichen Freigabe will nun Nokia auch seine Änderungen der Community zugänglich machen. Unter anderem hat der Hersteller die Speicherverwaltung der Engine überarbeitet und diverse Änderungen an der Darstellung von HTML-Inhalten durchgeführt. Neben der Rendering Engine und JavaScriptCore hat der Hersteller auch diverse interne Tools sowie Dokumentation freigegeben.

Wie Nokia in seiner Mitteilung verspricht, soll sich das Original-Layout einer Seite auch auf einem Mobilgerät anzeigen lassen. Dank diverser Änderungen in der Steuerung soll auch das Navigieren erheblich komfortabler vonstatten gehen. »Es ist ein innovatives Handling der Webseite-Navigation, das dem eines Desktop-Browsers gleich kommt«, so der Hersteller.

Durch die Freigabe der Inhalte will Nokia laut eigenen Aussagen eine einheitliche Basis für Browser auf mobilen Geräten erstellt haben. Der Hersteller verspricht sich von der Veröffentlichung, die Fragmentierung des Marktes kleiner zu halten.

Das S60Webkit kann ab sofort auf der OpenDarwin-Seite angesehen werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 18 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: BSD? Na, vielleicht kommt dann auch bald IE8.. (john doe, So, 28. Mai 2006)
Re[40]: KHTML... (patrick, Do, 25. Mai 2006)
Re[30]: KHTML... (DerGast, Do, 25. Mai 2006)
Re[20]: KHTML... (patrick, Mi, 24. Mai 2006)
Re[10]: KHTML... (G. W., Mi, 24. Mai 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung