Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 24. Mai 2006, 17:28

Unternehmen

Red Hat eröffnet Niederlassungen in Lateinamerika

Der Linux-Distributor Red Hat hat Niederlassungen in Brasilien und Argentinien eröffnet.

Matthew Szulik, Geschäftsführer von Red Hat

Red Hat

Matthew Szulik, Geschäftsführer von Red Hat

In Sao Paulo (Brasilien) und Buenos Aires (Argentinien) übernimmt Red Hat die Betriebe seines Master Distributors und verfügt nun erstmals über eine direkte Unternehmenspräsenz in Lateinamerika.

Matthew Szulik, Geschäftsführer von Red Hat, sieht in Lateinamerika ein enormes Potenzial, da die Akzeptanz der Open Source-Technologien im öffentlichen wie im privaten Sektor beständig zunehme.

Zum General Manager von Red Hat Südamerika wurde Julian Somodi berufen, der bereits seit fast zwei Jahren Red Hat-Partner in Lateinamerika ist. Red Hat Brasilien und Red Hat Argentinien wollen den Kunden vor Ort umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Schulung, Verwaltung und Verkauf bieten. Darüber hinaus werden regionale Support-Center in Buenos Aires und Sao Paulo eingerichtet.

Red Hat verfügt in Südamerika bereits über einige große Kunden wie Serpro, Poder Judicial de Perú, Buenos Aires Ministry of Health und Bradesco. Darüber hinaus bestehen in Südamerika Partnerschaften mit HP, IBM, Oracle, Dell, Intel und weiteren Unternehmen.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung