Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mi, 7. Juni 2006, 14:28

Unternehmen

Red Hat stellt Application Server ein

Red Hat ersetzt den eigenen auf JOnAS beruhenden Java-Anwendungsserver durch den JBOSS-Server.

Es war bereits zu vermuten, dass Red Hat den eigenen Java-Anwendungsserver nach der Übernahme von JBOSS nicht mehr weiter pflegen würde. Nachdem die Übernahme von JBOSS abgeschlossen ist, hat Red Hat die Vermutung nun bestätigt.

Sowohl der auf JOnAS beruhende Red Hat Application Server als auch der konkurrierende JBOSS-Anwendungsserver sind J2EE-zertifizierte freie Java-Anwendungsserver, die eine Vielzahl von Java-basierten Webanwendungen ausführen können. JBOSS wird von Red Hat jedoch als fortgeschrittener angesehen und passt zudem natürlich besser zu den anderen von JBOSS übernommenen Produkten.

Bevor JOnAS in die Wüste geschickt wird, will Red Hat noch das Beste davon übernehmen und mit JBOSS zu einem neuen Produkt zusammenfügen. Die bisherigen Anwender des Red Hat Application Servers sollen nicht zu einem schnellen Umstieg auf JBOSS gezwungen werden. Alle Lizenzen des RHAS werden bis zum Ende der Vertragslaufzeit unterstützt. JOnAS selbst ist und bleibt freie Software und wird daher auch nicht verschwinden.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung