Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 9. Juni 2006, 19:36

Software::Web

STAMPIT Web für Firefox

STAMPIT Web, die webbasierte Frankiersoftware der Deutschen Post, wird nun endlich mit anderen Browsern als Internet Explorer 6.0 nutzbar.

Vor einiger Zeit bereits war in den Foren zu lesen, dass eine Version für Firefox in Auftrag gegeben worden sei. Eine Umsetzung war für spätestens Mitte 2006 geplant. Seit ihrer Einführung im Herbst 2005 war die Software nur mit Internet Explorer 6.0 zu bedienen, sehr zur Verärgerung vieler Nutzer, die den Dienst durchaus nützlich fanden. Darüber hinaus finden sich in den Foren Berichte weiterer Fehler, von denen die Anwender geplagt wurden. Einige warfen der Post vor, unfähig zu sein, eine saubere Web-Anwendung zu programmieren.

Wie die Post nun ankündigt, ist seit 8. Juni die Nutzung von STAMPIT auch mit Mozilla Firefox möglich.

Problematisch bleibt der Einsatz von STAMPIT als Client-Lösung oder Komponente in Applikationen. Lediglich proprietäre Windows-Software unterstützt STAMPIT derzeit. Das freie Projekt GNUStamp hat nach eigenen Angaben funktionierenden Code, der aber nicht veröffentlicht werden kann, da er nicht von der Post zertifiziert ist. Ob eine solche Zertifizierung für ein freies Projekt überhaupt sinnvoll oder bezahlbar ist, ist offen. Da für einen Betrieb der Software auf jeden Fall ein Internet-Zugang notwendig ist, sollte ähnlich wie beim Online-Banking eine Manipulation auf der Client-Seite ausgeschlossen werden können.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung