Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 12. Juni 2006, 12:52

Software::Desktop::Gnome

Umfrage der GNOME-Stiftung

Die GNOME-Stiftung hat einen 18 Fragen umfassenden Fragenkatalog veröffentlicht, der sich für die Umstände und konkreten Situationen interessiert, unter denen der Desktop zum Einsatz kommt.
Von ThomasS

Die Fragen des umfassenden Katalogs der GNOME-Stiftung richten sich primär an große Einrichtungen und Organisationen wie die spanische Provinz Extremadura oder die Stadt Largo, in denen der Desktop eine Hauptrolle spielt. Unter anderem werden die Nutzer generell nach der Anzahl der Installationen bzw. Computer, Anzahl der Benutzer und dem Ort der betreffenden Institution gefragt.

Etwas spezieller fallen die Fragen zu den Details der jeweiligen Installationen aus, hier möchte die GNOME-Stiftung wissen, welche Client-Server-Struktur oder zentrale/dezentrales Administrationssystem vorliegen. Es finden sich auch zum Nutzer-Setup Fragen, insbesondere zum Identitätsmangament, Speicherung der Nutzerdaten, Einzelplatz-Konfiguration usw. Der Fragenkatalog schließt auch Punkte zu den größten Schwächen und Stärken der Desktop-Umgebung ein. Alle Fragen können auf der Projektseite eingesehen werden. Die Ergebnisse der Umfrage werden auf kommenden GUADEC, der gemeinsamen Konferenz aller GNOME-Entwickler und -nutzer, von GNOME-Mitbegründer Federico Mena präsentiert.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung