Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 13. Juni 2006, 07:54

Software::Grafik

VariCAD 2005 für Linux in Version 3.00

Neben vielen Verbesserungen bringt die neue Version von VariCAD für Linux verringerte Abhängigkeiten von spezifischen Systemdateien, wodurch die Software auf mehr Linux-Distributionen lauffähig sein soll.

VariCAD 2005

VariCAD

VariCAD 2005

Version 3.00 ist die aktuelle Version von VariCAD, die nach Angaben des Herstellers signifikante Neuerungen bringt. VariCAD ist ein zwei- und dreidimensionales mechanisches CAD-System.

Andere Verbesserungen gegenüber der Vorgängerversion sind beispielsweise in der STEP-Schnittstelle zu finden, die nun die Ein- und Ausgabe von dreidimensionalen Objekten möglich macht. Aus der dreidimensionalen Darstellung können nun Bitmaps in hoher Auflösung erzeugt werden. Einige benutzerdefinierte Standardeinstellungen wurden hinzugefügt. Auch das Öffnen von Dateien, das Dimensionieren und die Bedienoberfläche allgemein wurden verbessert.

Von dieser proprietären Anwendung ist eine kostenlose Demoversion nach einer Registrierung erhältlich. Sie soll 30 Tage lang wie die Vollversion funktionieren und so Gelegenheit zum Ausprobieren geben. Für Linux stehen Debian-Pakete (ab Debian 3.1) und RPM-Pakete, die unter Red Hat Enterprise Linux 3 und 4, Fedora Core 4 und 5, SUSE Linux 9.3, 10.0 und 10.1 sowie Mandriva Linux 10.1 LE2005 und 2006 getestet wurden, bereit.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung