Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Sa, 17. Juni 2006, 19:05

Software::Spiele

Open-Source-Spiel zur WM: Bolzplatz 2006

Pünktlich zur Fußball-WM ist Bolzplatz 2006, ein 3D-Fußball-Spiel im Comic-Stil, fertig geworden.

Spielszene in Bolzplatz 2006

Bolzplatz2006.de

Spielszene in Bolzplatz 2006

Bolzplatz 2006 ist eine Fußball-Simulation, die das ganze Umfeld des Fußballs umfasst. Nach Angaben der Entwickler bietet das Spiel eine witzige 3D-Comic-Grafik, packende Stadionatmosphäre, Steuerung mit Tastatur oder Gamepad, einen Zwei-Spieler-Modus, Karriere, Weltmeisterschaft und Bau eines eigenen Stadions. Für Abwechslung sorgen 80 Teams, 20 Stadien, 10 Wetterverhältnisse, 50 Werbebanden, 15 Schiedsrichter und 9 Kommentatoren. Diese Spieldaten sind relativ einfach zu ändern und zu erweitern, da sie sämtlich im XML-Format abgelegt sind.

Binärpakete für Windows und Linux, Quellcode und weiteres stehen auf der Download-Seite zum Herunterladen bereit. Der Programmcode steht unter der GPL, die Spieldaten unter einer Creative-Commons-Lizenz (Namensnennung-NichtKommerziell-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 2.5). Die Spieldaten dürfen also nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.

Bolzplatz 2006 ist in Java und C++ implementiert. Es verwendet die Bibliothek SDL, die Audio-Bibliothek LWJGL und die Grafik-Engine Irrlicht über eine Java-Anbindung. Das Spiel ist dreisprachig (deutsch, englisch, französisch). Während die Linux-Version alle Sprachen enthält, muss man unter Windows jede Variante gesondert installieren.

Als Kompensation für die Zeit und Mühe, die in dem Spiel steckt, nimmt das Team gern Spenden entgegen. Auch T-Shirts werden angeboten. Ferner kann man für 10 EUR eine Gold Edition des Spieles bestellen, die einen Team-Editor und einen Stadion-Editor (derzeit nur für Windows) enthält. Mit dem Team-Editor kann man eigene Mannschaften einrichten bzw. vorhandene bearbeiten, wobei man alle Eigenschaften definieren und jeden Spieler individuell gestalten kann. Mit dem Stadion-Editor kann man sein eigenes Stadion aus vorgegebenen Teilen und beliebigen eigenen Objekten konstruieren.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung