Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 23. Juni 2006, 13:00

Gemeinschaft

Vorstand des Linux-Verbandes gewählt

Einstimmig wurde auf der Mitgliederversammlung des Linux-Verbandes der bisherige Vorsitzende Elmar Geese zum neuen Vorstand gewählt.

Der Branchenverband der im Umfeld von freier Software und Linux aktiven Firmen hat auf seiner Mitgliederversammlung in Frankfurt den seit 2004 amtierenden Vorsitzenden Elmar Geese, geschäftsführender Gesellschafter der tarent GmbH Bonn, für zwei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt. Stellvertretender Vorsitzender wurde das bisherige Vorstandsmitglied Werner Gold, Mitarbeiter der Firma Red Hat GmbH, München. Zum Schatzmeister wählte die Mitgliederversammlung Wolfgang Schuster, Vorstand der bitbone AG Würzburg. Alle Vorstandsmitglieder wurden einstimmig gewählt. Der Vorstand sieht dies als Bestätigung der Strategie des Verbandes, der sich weiterhin auf Wachstumskurs befindet.

In den erweiterten Vorstand wurden darüber hinaus Dr. Ralf Allrutz, Mitglied der Geschäftsleitung der science + computing ag, Tübingen, Karsten Schulz, Geschäftsführer der natural computing GmbH, Dortmund und Georg Westbeld, Geschäftsführer der SCAI GmbH Leverkusen, sowie Werner Riek, Remagen/Berlin, der dem Linux-Verband als persönliches Mitglied angehört, gewählt. Verstärkt wird die Arbeit des Vorstandes durch Thomas Sprickmann Kerkerinck, der als hauptamtlicher Geschäftsführer des Verbandes fungiert.

Die Mitgliederversammlung beriet außerdem eine Reihe strategischer Schwerpunkte der Verbandsarbeit. Unter anderem hat das Gremium die Forderung nach offenen Dokumentenstandards, intensiverer Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Instituten im Bereich von freier Software sowie einer Positionierung im Themenkomplex DRM, in dem es nicht nur um Digital Rights-, sondern auch um Digital Restrictions-Management geht, verstärkt. Schwerpunktthema bleibt außerdem die Interessenvertretung der Firmen gegen Softwarepatente.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung