Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 26. Juni 2006, 13:14

Software::Systemverwaltung

MadWifi-Treiber Version 0.9.1 verfügbar

Das MadWifi-Team hat Version 0.9.1 des Treibers für WLAN-Geräte auf Basis der Atheros-Chips fertiggestellt.

MadWifi ist ein Open-Source-Projekt, das einen Treiber für den Linux-Kernel entwickelt, der WLAN-Geräte auf Basis der Atheros-Chips unterstützt. Der anfängliche Code des Treibers wurde 2005 vom Hersteller selbst zur Verfügung gestellt. Er enthält gegenüber dem früheren Treiber zahlreiche neue Features, darunter ein neuer, allerdings proprietärer, HAL (Hardware Access Layer) und Unterstützung virtueller Access Points.

In der neuen Version wurde das Build-System erheblich verbessert. Verschiedene Fehler wurden ausgemerzt und der Code kann nun sauber auch auch dem neuesten Kernel 2.6.17 compiliert werden. Die Abhängigkeit vom Kernel-Kryptomodul AES wurde entfernt. Diese führte zu schwer auffindbaren Problemen, wenn beim Compilieren vergessen wurde, das AES-Modul zu aktivieren. Stattdessen verlässt sich der Treiber nun, wo möglich, auf die in der Hardware implementierte AES-Beschleunigung in den aktuellen Atheros-Chipsätzen.

Der HAL wurde auf Version, v0.9.17.2 aktualisiert. Es handelt sich hierbei nach wie vor um ein proprietäres, ohne Quellcode vertriebenes Modul, das von Atheros entwickelt wird. Das OpenBSD-Projekt, das solchem Code kritischer gegenübersteht als viele andere, hat einen eigenen, freien HAL, entwickelt, dessen Linux-Portierung jedoch noch nicht abgeschlossen ist.

HAL v0.9.17.2 unterstützt zwei neue Architekturen, 32-Bit Sparc und verschiedene System-on-Chip (SoC)-Varianten von Atheros.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung