Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Di, 27. Juni 2006, 17:21

Software::Desktop

SGI führt x86-basierte Linux-Server ein

Der US-amerikanische Hersteller SGI hat erstmals x86-basierte Linux-Server für den High-End-Bereich angekündigt.

Mit SGI Altix XE stellt der Produzent eine Familie Linux-basierter Server und fabrikseitig integrierter Cluster vor, die mit den neuen Dual-Core-Prozessoren Xeon 5100 von Intel arbeiten. Jeder Altix-XE-Server kommt mit einem Paar Doppelkern-Xeon-5150, womit der Hersteller die Leistung von vier Prozessor-Kernel verspricht. Der Speicher der Systeme ist bis zu 32 GB ausbaubar. Alle von SGI angebotenen Altix-XE-Cluster werden darüber hinaus kundenspezifisch konfiguriert. Als Betriebssystem nutzt die neue Serverlösung entweder Red Hat Enterprise Linux 4.0, SUSE Linux Enterprise Server 9 oder SUSE Linux Enterprise Server 10.

Wie SGI weiter bekannt gab, beabsichtigt der Hersteller, auf XE-Basis auch anwendungsspezifische Pakete zu schnüren - Bundles, mit denen dann die verbreitetsten vertikalen Anwendungen am Markt zur Verfügung stehen sollen. Das erste solche Bundle ist ein kundenspezifisches Rendering-Bundle für Spezialeffekte und Spieleentwicklung. Es beinhaltet die Software »PipelineFX Qube! Render Manager«, bringt diverse Connectivity- und I/O-Möglichkeiten mit und zielt im Kreativ-Sektor auf einen beschleunigten Arbeitsfluss.

Die SGI Altix XE-Clusterlösung kann ab sofort geordert werden. Der Preis liegt bei 3.100 USD für eine Basis-Ausführung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Günstig (brum, Mi, 28. Juni 2006)
Günstig (Witzbold, Mi, 28. Juni 2006)
SGI kontra Kleinhenz (brum, Mi, 28. Juni 2006)
160CPU's (Fastanfänger, Mi, 28. Juni 2006)
Re: SGI (gustl, Di, 27. Juni 2006)
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung