Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 3. Juli 2006, 13:15

Software::Kernel

Entwicklerversion von fli4l unterstützt Kernel 2.6 und Xen

Die Entwicklerversion 3.1 der Router-Distribution fli4l soll erstmals Kernel 2.6 und Xen 3.0 unterstützen.

Ein halbes Jahr nach dem Erscheinen von Version 3.0 liegt die Router-Distribution fli4l nun in Version 3.1 vor. Diese Entwicklerversion soll lediglich den aktuellen Stand aufzeigen und sollte nicht produktiv eingesetzt werden.

Fli4l 3.1 unterstützt erstmals Version 2.6 des Linux-Kernels. Standard ist aus Platzgründen immer noch Kernel 2.4.32, doch funktioniert den Release Notes zufolge der Großteil des Systems auch mit Linux 2.6. Es kann dabei aber noch zu Problemen kommen, da das System noch nicht so intensiv getestet wurde.

Die Entwickler haben ferner Unterstützung für Xen 3.0 eingebaut, so dass man fli4l als Gastsystem in einer virtuellen Maschine unter dem Hypervisor Xen laufen lassen kann. Auch diese Änderung ist noch nicht abgeschlossen. Die weiteren Änderungen an fli4l betreffen überwiegend Updates einzelner Programme und Korrekturen.

fli4l ist ein modulares System, das so kompakt ist, dass es sich noch auf eine Diskette installieren lässt, wenn man nicht zuviele Module hinzufügt. Daneben kann es auf Festplatten oder Flash-Disks installiert werden. Der Download der neuen Version von fli4l ist von der Download-Seite möglich.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung