Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Fr, 14. Juli 2006, 14:40

Software::Desktop::KDE

KOffice 1.5.2

Ein weiteres Update der freien Bürosoftware des KDE-Projektes, KOffice, bringt Fehlerkorrekturen und vereinzelte Verbesserungen.

In Version 1.5.2 von KOffice wurde gegenüber der Vorgängerversion nur eine begrenzte Zahl von Änderungen durchgeführt. Verschiedene Fehler wurden behoben, darunter etliche, die die Programme abstürzen ließen. Daraus soll nun eine insgesamt stabilere Software resultieren. Das Bildbearbeitungsprogramm Krita läuft nun auch auf PowerPC und im Vektor-Zeichenprogramm Karbon wurde die Interaktion mit Shapes verbessert.

Zum Lieferumfang von KOffice 1.5.2 gehören KWord (Frame-basierter WYSIWYG-Text-Editor), KPresenter (Präsentationsprogramm), KSpread (Tabellenkalkulation), Kivio (Flussdiagramme), Karbon14 (Vektor-Zeichenprogramm), Kexi (integrierte Datenbank), KPlato (Projektverwaltung) und Krita (pixelbasiertes Mal- und Bildbearbeitungsprogramm) sowie die einbettbaren Objekte Kugar (Report-Generator), KChart (integriertes Zeichnen von Graphen und Diagrammen) und KFormula (Formel-Editor). Ferner wird auch KThesaurus (eingebaute Thesaurus-Anwendung) mitgeliefert.

KOffice 1.5.2 benötigt die Qt-Bibliothek sowie die KDE-Bibliotheken ab Version 3.3 (nicht Version 4.x), jedoch nicht den Rest von KDE. Der Download ist von den Mirror-Servern von KDE möglich. Neben dem Quellcode sind bereits Binärpakete für Kubuntu und SUSE 9.3, 10.0 und 10.1 verfügbar.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung