Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Werbung

Mo, 24. Juli 2006, 09:25

Software::Desktop::KDE

KDE ruft zu Spenden für neue Hardware auf

Um die Server des KDE-Projektes aufrüsten zu können, bittet das KDE-Projekt um Spenden für zusätzliche Hardware.

Die Server von KDE sind nach Ansicht der Betreuer kurz vor dem Schmelzen. Auch die Benutzer leiden bereits darunter. Besonders stark ist das Bugtracking-System »KDE-Bugzilla« betroffen, das bereits seit Monaten an der Grenze seiner Kapazität operiert und oft für die Anwender deutlich spürbar sehr langsam arbeitet. Auch für die Entwickler, die die Fehlerberichte lesen und bearbeiten wollen, wird die Arbeit mit diesem System zur Qual.

Das KDE-Projekt will das Problem mit einem neuen Server beheben. Ferner soll das bestehende RAID-System erweitert werden, wofür neue Festplatten benötigt werden.

Wer dem Projekt hierbei helfen will, kann dies mit einer Geldspende tun. Zahlungen sind möglich via Paypal, Scheck oder Bank-Überweisung.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung