Pro-Linux Kommentare https://www.pro-linux.de/ Wir geben Ihrem Computer das Leben zurück 2017-04-28T14:09:55+01:00 NB3 1.6 Pro-Linux Re: Virtualbox; shellschock bash angreifbar?
Ich habe schon länger kein virtualbox mehr angeschaut, aber wenn es ähnlich wie früher ist, würde ich KVM mit virt-manager als Alternative vorschlagen. Funktioniert hier mit Win10 und ubuntu als Gäste wunderbar.
Pro-Linux 2017-04-28T14:04:22+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24694/comm/605981/re-virtualbox-shellschock-bash-angreifbar.html 2017-04-28T14:04:22+01:00
VPN Anbieter und Open Source VPN Tools
Hallo Linux/Unix Experten, welche Meinung haben Linux/Unix Experten zum Tor Netzwerk / Tor Browser und möglichen Alternativen. Wichtige Tor Entwickler scheinen aus den USA. In der Wikipedia gibt es starke Kritik am Tor Netzwerk. Wie u.a. an der "Verteilung der Tor-Server weltweit, die sich stark auf wenige Länder konzentrieren." Da finde ich den norwegischen Opera Browser mit VPN oder den...
Pro-Linux 2017-04-28T13:42:33+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24696/comm/605980/vpn-anbieter-und-open-source-vpn-tools.html 2017-04-28T13:42:33+01:00
Re: Virtualbox; shellschock bash angreifbar?
PS: hier der inhalt der bashcheck.sh: #!/bin/bash r=`x="() { :; }; echo x" bash -c ""` if ; then echo -e '\033[91mVulnerable to CVE-2014-6271 (original shellshock)\033[39m' else echo -e '\033[92mNot vulnerable to CVE-2014-6271 (original shellshock)\033[39m' fi cd /tmp;rm echo 2>/dev/null X='() { function a a>\' bash -c echo 2>/dev/null > /dev/null if ;...
Pro-Linux 2017-04-28T12:58:59+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24694/comm/605978/re-virtualbox-shellschock-bash-angreifbar.html 2017-04-28T12:58:59+01:00
Re[4]: Ein Wechsel lohnt wohl nicht
Was machst du denn "produktiv" an deinem Computer das du ständig neue "Features" brauchst? Gib doch mal zwei drei Beispiele... Ich bin Anwendungsentwickler und benötige verschiedene PHP-Versionen, weil Projekte, Firmen und die Welt allgemein, nicht automatisch die aktuellste PHP-Version verwendet. Also zb. Wechsel von PHP 5.5, 5.6 und oder auf PHP 7.1. Oder statt MariaDb nutze...
Pro-Linux 2017-04-28T12:37:41+01:00 https://www.pro-linux.de/artikel/2/1882/comm/605977/re4-ein-wechsel-lohnt-wohl-nicht.html 2017-04-28T12:37:41+01:00
Re[2]: Virtualbox; shellschock bash angreifbar?
Danke, das ist der weg den ich noch nicht in betracht ziehen möchte. Denn eigentlich bevorzuge ich lieber Pakete die von Debian kommen, d.h. wo ein Maintainer dauf schaut. Und die Pakete aus unstable würde ich da vorher ausprobieren. Aber wie gesagt warte ich noch, es sei denn einen alternative winkt. Was mir ja auch sorgen bereitet ist die Kompromitierbarkeit der bash in Stretch, das scheint noch...
Pro-Linux 2017-04-28T12:23:13+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24694/comm/605976/re2-virtualbox-shellschock-bash-angreifbar.html 2017-04-28T12:23:13+01:00
Re[4]: Ein Wechsel lohnt wohl nicht
Ich habe keinen Bock mir jedes Jahr mein System neu installieren/konfigurieren zu müssen. Natürlich verwende ich LTS! Ich auch nicht. Deswegen wünsche ich mir eine Distribution wo ich Software nach meinen Wünschen installieren kann, ganz so wie unter Windows auch. Bis dahin kompiliere ich mir meine Software entweder selber oder nutze zb. SuSE SBS in OpenSUSE.
Pro-Linux 2017-04-28T12:22:45+01:00 https://www.pro-linux.de/artikel/2/1882/comm/605975/re4-ein-wechsel-lohnt-wohl-nicht.html 2017-04-28T12:22:45+01:00
Re: Naja also gerade KDE
Und wie kann es dann sein, dass KDE/Plasma auch in Produktivumgebungen eingesetzt wird, wo man damit angeblich nicht Produktiv arbeiten kann?
Pro-Linux 2017-04-28T12:12:09+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24676/comm/605974/re-naja-also-gerade-kde.html 2017-04-28T12:12:09+01:00
Re: Tinyurl
Mich stört nicht der link an sich nur dass man keine ahnung hat wo man landet. Tinyurl + originallink als text wäre ev eine lösung...
Pro-Linux 2017-04-28T11:53:35+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24682/comm/605973/re-tinyurl.html 2017-04-28T11:53:35+01:00
Re: Virtualbox; shellschock bash angreifbar?
Virtualbox läuft bei mir problemlos unter Stretch, Du brauchst deb http://download.virtualbox.org/virtualbox/debian stretch contrib in Deiner /etc/apt/sources.list. https://www.virtualbox.org/wiki/Linux_Downloads
Pro-Linux 2017-04-28T11:42:02+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24694/comm/605972/re-virtualbox-shellschock-bash-angreifbar.html 2017-04-28T11:42:02+01:00
Re[3]: Ein Wechsel lohnt wohl nicht
Was machst du denn "produktiv" an deinem Computer das du ständig neue "Features" brauchst? Gib doch mal zwei drei Beispiele...
Pro-Linux 2017-04-28T11:29:43+01:00 https://www.pro-linux.de/artikel/2/1882/comm/605971/re3-ein-wechsel-lohnt-wohl-nicht.html 2017-04-28T11:29:43+01:00
Re[3]: Ein Wechsel lohnt wohl nicht
Vor 10 Jahren habe ich auch noch sehnsüchtig darauf gewartet, das die neue Version von Software xyz raus kam, in der Hoffnung, das endlich dieser oder jener Fehler behoben ist oder dieses oder jenes Feature endlich dabei ist. Meist wurde ich enttäuscht. Mittlerweile hat die Software die ich verwende alles was ich brauche... und wenn ich dann doch mal eine neuere Version von einem Programm haben...
Pro-Linux 2017-04-28T11:26:43+01:00 https://www.pro-linux.de/artikel/2/1882/comm/605970/re3-ein-wechsel-lohnt-wohl-nicht.html 2017-04-28T11:26:43+01:00
Re: Ecosia
"Krombacher-Saufen für den Regenwald" hat leider auch was von: Wenn du nicht möchtest, dass der Regenwald so massiv abgeholzt wird, dann trinke Krombacher. Ansonsten habe ein schlechtes Gewissen. Also lieber schön Alkohol trinken, wenn das nicht möchtest. Schön unterbewusst mit Suggestionen arbeiten. Aber ich gebe Recht: Ein stückweit ist wo etwas auch zu begrüßen.
Pro-Linux 2017-04-28T11:22:03+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24693/comm/605969/re-ecosia.html 2017-04-28T11:22:03+01:00
Virtualbox; shellschock bash angreifbar?
Ich vermisse Virtualbox, wid es noch eingang finden in Debian 9? Was wäre eine ebenso leicht zu bedienende Alternative; ich bin nur ein anwender kein IT Profi ? Dann habe ich noch folgende herrausgefunden: bashsheck.sh -e Not vulnerable to CVE-2014-6271 (original shellshock) -e Not vulnerable to CVE-2014-7169 (taviso bug) -e Not vulnerable to CVE-2014-7186 (redir_stack bug) -e Vulnerable to...
Pro-Linux 2017-04-28T11:01:34+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24694/comm/605968/virtualbox-shellschock-bash-angreifbar.html 2017-04-28T11:01:34+01:00
Re: Ecosia
Werbeeinnahmen Wie das Geld verwendet wird, steht hier: http://ecosia.dropmark.com/369420
Pro-Linux 2017-04-28T10:11:08+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24693/comm/605966/re-ecosia.html 2017-04-28T10:11:08+01:00
wirklich schade was aus OwnCloud geworden ist
Ich war lange Zeit ein großer OwnCloud Fan. Mittlerweile sieht man aber immer mehr, dass es kein Open Source Projekt ist sondern eine Firma die versucht mit Open Core Geld zu verdienen. Man muss sich nur das OwnCloud Forum anschauen. Leute berichten Fehler beim update und die Antwort ist, dass man es nicht auf produktiv Servern einsetzen sollte. Aha, community sind also die Home User mit einer...
Pro-Linux 2017-04-28T09:49:33+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24692/comm/605965/wirklich-schade-was-aus-owncloud-geworden-ist.html 2017-04-28T09:49:33+01:00
Re[2]: Verwendet das noch jemand?
Wofür braucht ein Unternehmen eine proprietäre Lizenz? Das schränkt sie doch nur ein. Sie können keine zusätzlichen apps aus dem App Store installieren usw. Klar, wenn sie eine eigene proprietäre app geschrieben haben und eine öffentliche Instanz betreiben. Aber ich glaube, dass das nicht oft der Fall sein dürfte und selbst dann ist die Frage ob die app wirklich proprietär sein muss. Mir ist ein...
Pro-Linux 2017-04-28T09:36:54+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24692/comm/605964/re2-verwendet-das-noch-jemand.html 2017-04-28T09:36:54+01:00
Re: Ecosia
finde die Idee auch gut, höchstwarscheinlich zweigen Sie sich ein paar Prozent von den Suchmaschinen einnahmen ab. Was die generelle finanzierung angeht, anfangs wurde das Projekt quasi vom Chef selbst finanziert mittlerweile glaube ich das es sowohl spenden als auch finanzielle Partner gibt (ist alles halbwissen das ich mal aufgegriffen habe)
Pro-Linux 2017-04-28T09:35:13+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24693/comm/605963/re-ecosia.html 2017-04-28T09:35:13+01:00
Re: Ecosia
finde die Idee auch gut, höchstwarscheinlich zweigen Sie sich ein paar Prozent von den Suchmaschinen einnahmen ab. Was die generelle finanzierung angeht, anfangs wurde das Projekt quasi vom Chef selbst finanziert mittlerweile glaube ich das es sowohl spenden als auch finanzielle Partner gibt (ist alles halbwissen das ich mal aufgegriffen habe)
Pro-Linux 2017-04-28T09:35:11+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24693/comm/605962/re-ecosia.html 2017-04-28T09:35:11+01:00
LTS ist nichts für den Desktop
"Debian kommt ohne sie aus und ist trotzdem auch auf den neuesten Rechnern installierbar." Nein, für Debian Sta(b)le stimmt das definitiv nicht mit dem Standard-Kernel. Naja, installierbar schon.
Pro-Linux 2017-04-28T09:32:59+01:00 https://www.pro-linux.de/artikel/2/1882/comm/605961/lts-ist-nichts-für-den-desktop.html 2017-04-28T09:32:59+01:00
Ecosia
Tolle Idee. Nach "Krombacher-Saufen für den Regenwald" nun "Clicken für en Regenwald" Die eigentlich interessante Frage, womit die ihr Geld machen (Gewinn heisst bei denen im besten Neusprech "Einnahmeüberschuss"), bekommt man in den Finanzberichten nicht beantwortet (ich habe aber zugegebenermassen nur einen angeclickt).
Pro-Linux 2017-04-28T09:18:07+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24693/comm/605960/ecosia.html 2017-04-28T09:18:07+01:00
Re: Verwendet das noch jemand?
Joah ich bin immernoch bei Owncloud 9.0 bis sich "der Nebel gelichtet hat. Bis zum Supportende von OC 9.0 wird das wohl auch so bleiben, und nachher werde ich mich wohl entscheiden müssen.......
Pro-Linux 2017-04-28T08:52:35+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24692/comm/605958/re-verwendet-das-noch-jemand.html 2017-04-28T08:52:35+01:00
Re[3]: Wie geht das eigentlich?
Du vermischst zwei Klauseln. Der Quellcode kann entweder dem Nutzer mit der Software zur Verfügung gestellt werden (GPLv2, 3.1.) oder per Angebot sie auf Anfrage jedweger anderen Partei nachzuliefern (GPLv2, 3.2.) Nachdem es hier ohnehin um Patches geht, wird wohl gar kein Binary geliefert werden und somit 3.1. implizit erfüllt sein.
Pro-Linux 2017-04-28T07:44:50+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24691/comm/605957/re3-wie-geht-das-eigentlich.html 2017-04-28T07:44:50+01:00
Re[2]: Ein Wechsel lohnt wohl nicht
Wenn man nur Email und YouTube braucht, ist es klar warum der Update-Wahn nicht verständlich ist. Wenn man mit dem Computer produktiv arbeitet und gerade Features benötigt, versteht es vielleicht mehr. Anders als bei Windows, wo man einfach neue Software installieren kann, ist man bei LTS für gewöhnlich auf eine Version einzementiert. LTS zB ist mir persönlich jetzt zu alt. Ich brauche keinen...
Pro-Linux 2017-04-28T06:55:24+01:00 https://www.pro-linux.de/artikel/2/1882/comm/605956/re2-ein-wechsel-lohnt-wohl-nicht.html 2017-04-28T06:55:24+01:00
Re: Ein Wechsel lohnt wohl nicht
Ich verstehe den Update-Wahn sowieso nicht. Brauchbare Updates schon, aber nen Update-Wahn. Ich nutze LTS, surfen, Email, Youtube, mehr brauche ich nicht.
Pro-Linux 2017-04-28T00:14:08+01:00 https://www.pro-linux.de/artikel/2/1882/comm/605955/re-ein-wechsel-lohnt-wohl-nicht.html 2017-04-28T00:14:08+01:00
Re[4]: Wie geht das eigentlich?
Originalsourcen von SLES und RHEL lassen sich nirgendwo frei verfügbar finden. Hmmm - ist das wirklich so? Wo nimmt Scientific Linux dann die Quellen für seinen RedHat-Nachbau her?
Pro-Linux 2017-04-27T21:37:47+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24691/comm/605954/re4-wie-geht-das-eigentlich.html 2017-04-27T21:37:47+01:00
Re[3]: Wie geht das eigentlich?
Du brauchst das Szenario gar nicht auf Grsecurity einzsuchränken. Wie läuft denn das mit SLES/Suse und RHEL/Red Hat? Originalsourcen von SLES und RHEL lassen sich nirgendwo frei verfügbar finden. Ergo gibt es wohl eine vertraglich niedergelegte Strategie in entsprechenden Supportverträgen, die das "Leaken" von freien Softwaresourcen verhindert (vermutlich die dann direkt bevorstehende,...
Pro-Linux 2017-04-27T21:27:33+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24691/comm/605953/re3-wie-geht-das-eigentlich.html 2017-04-27T21:27:33+01:00
Re[2]: Verwendet das noch jemand?
Jup, nachdem das letzte 9er Update von ownCloud wiedermal die Kontakte und Kalender App gefressen hat bin ich auch zu nextcloud.
Pro-Linux 2017-04-27T21:17:08+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24692/comm/605952/re2-verwendet-das-noch-jemand.html 2017-04-27T21:17:08+01:00
Re: Verwendet das noch jemand?
Hauptsächlich Unternehmen die eine proprietäre Lizenz brauchen.
Pro-Linux 2017-04-27T20:54:01+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24692/comm/605951/re-verwendet-das-noch-jemand.html 2017-04-27T20:54:01+01:00
Re[2]: Getestet => Fehler gefunden => Fehler gemeldet => Keine Reaktion von
Im normalen LibreOffice Bugtracker habe ich die Fehler wegen vertraulichen Unternehmensdaten nicht gemeldet. Es müsste eine Kontakt-E-Mail-Adresse für Interessenten gewesen sein.
Pro-Linux 2017-04-27T20:47:54+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24683/comm/605950/re2-getestet-fehler-gefunden-fehler-gemeldet-keine-reaktion-von.html 2017-04-27T20:47:54+01:00
Re: Verwendet das noch jemand?
Ich bin mit drei Instanzen zu Nextcloud gewechselt.
Pro-Linux 2017-04-27T20:30:15+01:00 https://www.pro-linux.de/news/1/24692/comm/605949/re-verwendet-das-noch-jemand.html 2017-04-27T20:30:15+01:00