Pro-Linux Kommentare: E-Mail-Client Trojita wird Teil des KDE-Projektes http://www.pro-linux.de Wir geben Ihrem Computer das Leben zurück de Copyright 2014, Pro-Linux Sat, 13 Sep 2014 23:27:55 +0200 info@pro-linux.de (Pro-Linux) info@pro-linux.de (Pro-Linux) Pro-Linux http://www.pro-linux.de/images/NB3/base/global/pl-logo_i70.png http://www.pro-linux.de Wir geben Ihrem Computer das Leben zurück Re[8]: Hoffnung http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/529596/re8-hoffnung.html "Woran hapert's bei Dir? Am Lesen von Texten oder am Verstehen von Texten?" Weder noch. Wenn du eine Aussage in der Gegenwartsform verfasst, bezieht sich das auf den Ist-Zustand und nicht auf einen kurzzeitig vorhandenen Bug in einer alten Version. Memm nicht rum, bloß weil du deiner Lügen überführt wurdest. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/529596/re8-hoffnung.html Mon, 24 Dec 2012 19:03:01 +0100 Re[7]: Hoffnung http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/529520/re7-hoffnung.html Woran hapert's bei Dir? Am Lesen von Texten oder am Verstehen von Texten? Ob dieser Bug in der neuesten Version von KMail noch enthalten ist oder nicht habe ich nie behauptet. Nur zu Deiner Info: Nach so einem Fauxpas von KMail habe ich mich von KMail verabschiedet. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/529520/re7-hoffnung.html Sat, 22 Dec 2012 19:39:07 +0100 Re[6]: Hoffnung http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/529473/re6-hoffnung.html War ein temporärer Fehler, der längst gefixt ist und nur eine Release-Version von KMail betraf (nämlich 4.7 -- SC 4.5 und 4.6 wurden nämlich gänzlich ohne PIM-Paket ausgeliefert). Deine Behauptung über den Ist-Zustand von KMail ist und bleibt damit also eine Lüge. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/529473/re6-hoffnung.html Sat, 22 Dec 2012 01:35:41 +0100 Re[12]: Nachdem KMail verhunzt wurde... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528995/re12-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Mageia 1 Version 1.13.7 Unter KDE 4.6.5 (4.6.5) Mageia Couldron gerade auf KMail Version 4.10 beta2 Unter KDE 4.9.90 "geupdated" http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528995/re12-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Thu, 13 Dec 2012 20:02:21 +0100 Re[5]: Hoffnung http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528992/re5-hoffnung.html Nur weil das Ganze außerhalb Deines Erfahrungshorizontes liegt, ist es noch lange nicht gelogen. http://osdir.com/ml/kdepim-bugs/2011-10/msg01371.html http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528992/re5-hoffnung.html Thu, 13 Dec 2012 19:22:27 +0100 Re[5]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528991/re5-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html das protokoll ist komplexer und insbes. asynchron - aber interessiert dich das wirklich? die limitierenden faktoren sind: - quota beim esp ("wieviel speicher hast du online") - netzwerkverbindung (für kostenpflichtiGes dial-up ist pop3 mit clientseitigem trafficshape klar "besser", aber für schmalbandige flatrates ist imap im vorteil) - wie viele clients sollen die mails kriegen... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528991/re5-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 19:12:45 +0100 Re[11]: Nachdem KMail verhunzt wurde... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528990/re11-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Meinen Recherchen nach hat Mageia 1 Software aus KDE SC 4.6.3, oder so wie du es formulierst KMail 4.x.x Das liest sich jetzt aber so, als würde es so funktionieren wie du erwartest, bzw. so wie ich es hier beobachte. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528990/re11-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Thu, 13 Dec 2012 19:07:34 +0100 Re[10]: Nachdem KMail verhunzt wurde... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528989/re10-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Mageia 1/KMail 1.13.2 - kein Thema, /var/mail/$user wird u.a. per fetchmail "befüllt". KMail holt die Mail dort ab, leert dabei den spool und filtert alle Mail in die Ablage. Spamfilter mit spmassassin kein Problem. Mageia Couldon (Alpha 3 für Mageia 3)/KMail 4.9.80. /var/mail/$user läßt sich erst mal überhaupt nur auf Umwegen einrichten und ist dann ein zusätzliches Verzeichnis zum... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528989/re10-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Thu, 13 Dec 2012 18:54:08 +0100 Re[9]: Nachdem KMail verhunzt wurde... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528986/re9-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Ah. Hab hier keine Filter am Ordner der meine lokalen Mails beinhaltet. Das mit dem Filtern mag ja stimmen, abholen und leeren stimmt definitiv nicht. Das klappt hier wie oben beschrieben einwandfrei. Hab jetzt auch nochmal das Spoolfile geprüft und das ist leer. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528986/re9-nachdem-kmail-verhunzt-wurde.html Thu, 13 Dec 2012 18:33:06 +0100 Re: Tengo http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528972/re-tengo.html > Sorry, aber ein Programm, das kein POP3 beherrscht, ist kein E-Mail-Client, sondern bestenfalls ein IMAP-Client. Jedes Programm, mit dem du asynchrone, textuelle Kommunikation, genannt "Email" betreiben kannst, ist ein MUA, im Volksmund: Email-Client. Was du formulierst, kann man im "besten" Fall Protokoll-Liebhaberei nennen. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528972/re-tengo.html Thu, 13 Dec 2012 16:10:07 +0100 Re[4]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528971/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Ich hätte nicht gedacht und habe nicht gewollt, dass ein sog. Flamewar entsteht. Nach dem bisherigen Stand der Dinge kristallisiert sich heraus, dass IMAP benutzbar ist, aber nicht so einfach wie POP3. Ohne eine Wertung vornehmen zu wollen, sind Äußerungen wie oder das vorhergehende egozentrische Äußerungen, die den eigenen Anspruch an den Umgang mit Mails und eventuellen zusätzlich zum... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528971/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 16:05:19 +0100 Re[3]: Hoffnung http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528961/re3-hoffnung.html Ich habe so einen Fehler bisher noch nicht beobachtet, obwohl ich immer mindesten mich selbst im BCC habe. Hast Du mal eine Bug-ID für ein paar Details? http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528961/re3-hoffnung.html Thu, 13 Dec 2012 15:15:07 +0100 Re[4]: Hoffnung http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528960/re4-hoffnung.html Das ist nicht eigenartig, sondern schlicht eine glatte Lüge. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528960/re4-hoffnung.html Thu, 13 Dec 2012 14:56:26 +0100 Re[2]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528957/re2-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Klar, weil sich Geheimdienste auf IMAP verlassen und Kriminelle sich für Deinen alten E-Mail-Verkehr interessieren. Wenn ein Krimineller in Deinen E-Mail-Account eindringt, dann ist das mögliche Leser der alten E-Mails Dein kleinstes Problem. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528957/re2-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 14:31:38 +0100 Re[3]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528956/re3-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html IMAP ist seit vielen Jahren stabil und unverändert, abgesehen von ein paar optionalen Erweiterungen. Helf mir mal auf die Sprünge, mir fällt gerade keiner ein. Wenn Du nur einen Rechner hast, kein Mobiltelefon mit E-Mail-Funktion, kein Tablet, kein Bedarf von Unterwegs mal E-Mails zu lesen, mit einem anderen E-Mail-Client oder per Webmail, ... dann reicht auch POP. Deine stark reduzierten... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528956/re3-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 14:26:37 +0100 Re[5]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528955/re5-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Musst Du wohl, wenn Du alle Deine E-Mails über deren Server schickst. Du bearbeitest Deine E-Mail nur von einem Rechner aus? Dann reicht POP für Dich, solange Du eine gute Backup-Strategie hast. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528955/re5-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 14:19:31 +0100 Re[5]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528954/re5-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Dafür nimmt man zum Beispiel fetchmail. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528954/re5-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 14:13:10 +0100 Re: Tengo http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528934/re-tengo.html Ja schon irgendwie seltsam nicht? Ich habe auch nichts gegen IMAP, aber POP gehört zum Mailalltag genauso dazu. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528934/re-tengo.html Thu, 13 Dec 2012 11:18:42 +0100 Na wirklich Schade! http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528933/na-wirklich-schade.html Da hatte ich mich schon gefreut endlich eine freie Alternative zu dem inzwischen aufgegebenen Thunderbird zu haben, aber dann sowas. Kein POP3 Support! Ja bitte wie kommt man den auf sowas? POP gehört genauso dazu wie IMAP. Soll jeder für sich entscheiden was er benutzen will. Sonst klingt es ja sehrgut. Auch die fehlenden Abhängigkeiten zu KDE und die schlichte Oberfläche gefallen mir sehr... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528933/na-wirklich-schade.html Thu, 13 Dec 2012 11:17:36 +0100 Re[4]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528932/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html "Heute würde man sagen, es ist eine Cloud für dein Mail-Archiv." Ja schrecklich ist das. Man muss also seinem mailprovider vertrauen, dass der auch alles richtig macht. Nene... ich habe meine mails lieber bei mir auf dem Rechner. Da kann ich auch alle 3 Minuten Backup von machen wenn ich lustig bin. http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528932/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 11:13:21 +0100 Re[2]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528931/re2-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html "POP3 benutzt man heutzutage nur noch in Ausnahmefällen." Höööh? Wo lebst du denn? Klar wird POP3 verwendet wie eh und je. Klar hat sich bei IMAP viel getan und es hat auch einige Vorteile. Aber genauso hat POP3 Vorteile. Da gibts kein "Das ist besser!" sondern ein richtiges Einsetzen der jeweiligen Technologie passend zu den jeweiligen Anforderungen. Ich hole mir meine mails... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528931/re2-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 11:10:40 +0100 Re[4]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528928/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Wieso?! Ich habe doch nichts zu verbergen? ;) Cheers, demon http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528928/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 10:43:44 +0100 Tengo http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528927/tengo.html Andere Verbindungsarten, wie etwa POP3, werden nicht unterstützt. Sorry, aber ein Programm, das kein POP3 beherrscht, ist kein E-Mail-Client, sondern bestenfalls ein IMAP-Client. Nichts gegen IMAP, das ist in vielen Fällen tatsächlich das geeignetere Protokoll, keine Frage. Aber in vielen anderen Fällen ist die Verwendung von POP3 sinnvoller. Meine Briefe (und dazu gehören auch meine E-Mails)... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528927/tengo.html Thu, 13 Dec 2012 09:40:14 +0100 Re[3]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528926/re3-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Pop3 hat den Nachteil, dass Mails üblicherweise beim Abrufen vom Server gelöscht werden. Dann hast du sie nur noch lokal. Im Webmailer verschwinden sie dann. Wenn deine Kiste abraucht, sind sie ganz weg. Wenn du die Mails nicht vom Server löschst, stauen sie sich unsortiert im Postfach. Wenn man Imap verwendet, kann man Ordner anlegen, die Mails sortieren und hat dann die gleiche Sortierung auf... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528926/re3-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 09:39:37 +0100 Re[4]: Ich raff's mal wieder nicht: http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528925/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Okay, hab ich gemacht. Kurz: bei imap bleiben die emails auf den Server, mein PC ist quasi eine Art Fernsteuerung des Servers, was ich lokal mache, geschieht auch auf dem Server. Wenn ich die emails z.B. lokal lösche, werden sie auch auf dem Server gelöscht. Aus meiner Sicht sicher für viele Leute ein interessantes Protokoll. Nehmen wir aber mal an, es gäbe Menschen, die ihre emails... http://www.pro-linux.de/news/1/19229/comm/528925/re4-ich-raffs-mal-wieder-nicht.html Thu, 13 Dec 2012 09:30:52 +0100