Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter
Umfrage vom Fr, 19. Mai 2017
Umfragen-Index Umfragen-Hitliste Umfrage suchen Umfrage vorschlagen
Abstimmungsergebnis
Welches Distributionsmodell bevorzugen Sie bei Servern?

Unter Linux, aber auch unter anderen offenen Betriebssystemen, haben sich weitgehend drei Modelle etabliert, wie Distributionen an Anwender verteilt werden. Zum einen wäre da das »Stable«-Modell, das definierte Schnittstellen bereitstellt und über Jahre weitgehend nur mit Aktualisierungen versorgt wird. Das zweite Modell ist ein Modell, das auf relativ kurze Zeiträume ausgelegt ist und weitgehend den Desktop und die Heimnutzer fokussiert. Hier werden Distributionen in der Regel jährlich veröffentlicht. Das dritte Modell ist dagegen das »Rolling Releases«-Modell, wo Neuerungen stets in die Hauptdistribution hineinfließen und definierte Freigaben nicht notwendig sind.

Welche von diesen Modellen bevorzugen Sie bei einem Server? Was sind die Gründe für Ihre Wahl? Gerne können Sie Ihre Vorgenesweise auch anderen Nutzern im Kommentarbereich näher erläutern.

Stable Releases (Debian Stable, RHEL/CentOS, SLES, Ubuntu LTS, ...)75%
Devel/Unstable Releases (Fedora, OpenSuse, Ubuntu, ...)4%
Stable+Unstable (Debian Stable+Unstable, CentOS+EPEL)4%
Rolling Releases (Arch, Gentoo, …)12%
Habe keine Präferenzen2%
Nichts von dem, sondern...2%
Hinweis

Teilnahme an Umfragen nur für registrierte Leser möglich. Bitte melden Sie sich an. Falls Sie nicht über ein Login verfügen, können Sie sich hier kostenlos registrieren.

 

Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten