Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Thema: Welche Programmiersprache beherrschen Sie am besten?

62 Kommentar(e) || Alle anzeigen ||  RSS || Kommentieren
Kommentare von Lesern spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wider.
1
Von .emacs am Fr, 4. August 2017 um 14:14 #

Fortran?

1
Von Michi am Fr, 4. August 2017 um 14:27 #

Da unser Hauptprodukt in Scala geschrieben ist, Scala :)

0
Von Michi am Fr, 4. August 2017 um 14:28 #

Da unser Hauptprodukt in Scala geschrieben ist, Scala :)

1
Von Viking42 am Fr, 4. August 2017 um 14:35 #

sind das Java & Python, da ich mit denen täglich arbeite.

0
Von Rome am Fr, 4. August 2017 um 15:02 #

C# kann ich am besten, weil ich täglich damit arbeiten muss.

Meine eigentliche Lieblingssprache ist aber immer noch C++, obwohl Rust da in letzter Zeit ziemlich Boden gut gemacht hat.

1
Von asdfghjkl am Fr, 4. August 2017 um 15:30 #

ActionScript

mehr PHP
1
Von pataa am Fr, 4. August 2017 um 18:13 #

Die meisten Erfahrungen habe ich in PHP Programmierung. Ist auch meine lieblingssprache.

mehr .
0
Von . am Fr, 4. August 2017 um 18:22 #

Scratch Jr.

0
Von milkman am Fr, 4. August 2017 um 20:11 #

In meiner Firma entwickeln wir primär Ruby on Rails. Aber auch für Kleinigkeiten/Skripte ist es eine echt super Sprache. Die Performanz ist aber natürlich eine der Schattenseiten der Ruby-Magie ;-) Und für manche ist die Win-Kompatibilität wohl nicht so wirklich begeisternd, das kann ich aber nicht beurteilen.
Ruby! :up:

  • 0
    Von slick spades am So, 6. August 2017 um 19:07 #

    Dieses.
    Nunja, vielleicht reift Crystal bald mal ran und dann hat sich die Performanzsache gegessen.

0
Von Klaus R. am Fr, 4. August 2017 um 21:57 #

Pascal ist eine nicht zu verachtende Sprache, die nicht gering verbreitet ist.
Solcherlei Umfrage wie diese haben wenig Sinn!

  • 0
    Von UChef am Sa, 5. August 2017 um 08:57 #

    Pascal hatte seine Hochzeiten doch in den 80er und 90er Jahren; der Versuch es durch RAD gegen MS VB antreten zu lassen durch Delphi sind letztlich gescheitert. Sicherlich gibt es noch immer Pascal Programme und lebt dank FreePascal noch immer weiter, jedoch sind die Hochzeiten lange vorbei! Insofern finde ich es sinnvoll, es nicht in so eine (begrenzte!) Liste mit aufzunehmen.

    Da fehlten mir Sprachen wie Rust, Scala, Clojure, Kotlin, Haskell und ggf. Groovy. Sicherlich zu meist (noch) Nischensprachen, aber jede für sich mit dem Potenzial noch weit nach vorne zu kommen in Verbreitung.

    • 0
      Von i.MX515 am Sa, 5. August 2017 um 19:34 #

      Pascal hatte seine Hochzeiten doch in den 80er und 90er Jahren; der Versuch es durch RAD gegen MS VB antreten zu lassen durch Delphi sind letztlich gescheitert. Sicherlich gibt es noch immer Pascal Programme und lebt dank FreePascal noch immer weiter, jedoch sind die Hochzeiten lange vorbei!

      Wenn es um GUI-Programmierung geht wird (Free)Pascal durch das darauf aufbauende Lazarus(>Delphi) interessant.

      0
      Von pataa am Sa, 5. August 2017 um 22:44 #

      Pascal ähnliche Dialekte trifft man auch heute noch oft. Vielleicht ist es auch direkt Pascal, nur kein Lazarus. Microsoft NAV nutzt zb. Pascal ähnliche Syntax. Auch im Automationsbereich habe ich bereits Pascal ähnlichen Code für Steuerungen gesehen. Lazarus legt natürlich die Latte erheblich höher, weil es Klassen und anderes modernes Zeug mitbringt, was die modernen Sprachen auch besitzen. Doch die Hochzeit, wo Pascal primär genannt und genutzt wird, ist wohl erstmal vorbei.

    1
    Von hjb am Sa, 5. August 2017 um 10:03 #

    Wir haben im Moment 9% »Andere« -wenn es deutlich mehr wäre, könnte man überlegen, weitere Sprachen aufzunehmen. Aber 9% für die Summe aus Pascal, Fortran, Lisp und vielen anderen zeigt doch klar, wo diese Sprachen heute stehen.

    0
    Von Oberon am Sa, 5. August 2017 um 14:21 #

    Warum dann nicht gleich Oberon? :)

    0
    Von #! am Sa, 5. August 2017 um 21:42 #

    Pascal hat immerhin keine umherfliegenden geschweiften Klammern!

1
Von Richard Wanninger am Sa, 5. August 2017 um 16:03 #

Ich glaube Pro-Linux ist bei den Umfragen wieder in einem Sommerloch gelandet und die Ideen gehen zu neige.

Diese Programmiersprachendiskussionen die durch solche Umfragen wieder automatw entstehen sind oft richtig nervig und dies trifft es da am Besten: https://www.it-madness.com/posts/96/

Es soll jeder damit coden womit er gut klar kommt und sein Vorhaben erreicht, egal ob C, Pascal, Java, PHP usw...

Meine Meinung zu dieser Umfrage und welche populärer ist.

  • 0
    Von Klaus R. am Sa, 5. August 2017 um 16:17 #

    https://www.tiobe.com/tiobe-index/

    0
    Von Fraglicher am So, 6. August 2017 um 13:19 #

    Ich glaube Pro-Linux ist bei den Umfragen wieder in einem Sommerloch gelandet und die Ideen gehen zu neige. […]

    Ideen können nur jemandem ausgehen, der auch welche hat. Und von Sommerloch kann man da auch nicht reden. Das ist eine dauerhaft inhaltslose Kampagne. Was hiesige Umfragen angeht, so haben sie das Niveau der Regenbogenpresse. Umfragen, deren Objekte in etwa so interessant sind wie die sozioökonomischen Probleme der Türkei, sind absolut substanzlos und daher unbrauchbar. Popularität erreichen sie dennoch, weil viele mit ihrer Freizeit nichts anfangen können und dann daran teilnehmen. Dazu braucht es noch nicht mal die Ausschreibung eines Preises, den es zu gewinnen gibt. Der einzige Trost ist, dass dies hier nicht das einige Internet-Portal ist, wo solche Klamotten aufgetischt werden. Leider haben die Umfragen nicht Hintergrund einer … sagen wir »Forschungsgruppe "Software"«. Traurig, aber wahr.

    0
    Von Fraglicher am So, 6. August 2017 um 18:39 #

    Ach ja, bevor ich es vergesse. Gute Seite die du da gepostet hast. Da sind einige gute Postings dabei.

    0
    Von VIking42 am Mo, 7. August 2017 um 10:33 #

    hahaha... Danke, für den Link, da sind viele gute Posts dabei :D

2
Von Max Maier am Sa, 5. August 2017 um 17:35 #

Moin,
die Umfragen sind doch lustig, natürlich nicht repräsentativ, aber die Leserschaft von Pro-Linux ist ja auch nicht typisch für den Rest der deutschsprachigen Menschen.
Es zeigt halt, was diese Leserschaft denkt, meint und macht.
Aber die Kommentare zu lesen, macht doch den meisten Spaß.

CU Max

  • 0
    Von Potz Blitz am Sa, 5. August 2017 um 17:58 #

    die Umfragen sind doch lustig

    Das sehe ich genauso. Ist einfach interessant was andere so machen und womit.

0
Von MNtnzS am Sa, 5. August 2017 um 20:49 #

Ich vermisse oben in der Liste Tcl/Tk und die Shellsprachen. Und spaßeshalber: (My)SQL, HTML,Latex, CSS und Lisp.

Zur Frage:
In den 80ern: Basic, Pascal
In den 90ern: Pascal, C++, Lisp
In den 2000er: C++, Perl, Tcl/tk
und berufsbedingt Fortran.
Und jetzt: MySQL, PHP

0
Von Harlekin am Sa, 5. August 2017 um 23:03 #

allerdings kann ich mich nur noch an die Schildkröte und ein paar simple Befehle zur Steuerung der Bewegung erinnern...

....und die Programmierung von Batch-Dateien (wobei zählt dies überhaupt unter Programmiersprachen?)

...nein, ehrlich gesagt: habe ich es nie über rudimentäre Kenntnisse in Basic und Pascal und ein "Hello world" in C++ hinaus gebracht.

0
Von Kommunikator am So, 6. August 2017 um 13:36 #

Assembler! Was sonst?! Abgestimmt auf jeden Computertypen kommt man bestens zurecht. Die Einfachheit des Binärcodes ist schlicht berauschend.

Und dann sind da noch meine ersten Schritte in der Schule mit »Logo« (vgl. ›Harlekin‹). Als verspielter kleiner Gymnasiast war der Informatik-Unterricht für mich ein echtes Glanzlicht. Wenn es darum ging, die kleine Schildkröte laufen zu lassen, war ich nicht zu stoppen. Mich beherrschte der Drang, dieses putzige Tierchen schneller laufen zu lassen. Und als ich die Sprache beherrschte, habe ich das dann auch geschafft. Wie herrlich!

0
Von IchNichtTrollen am So, 6. August 2017 um 18:05 #

und nix anderes.

PS: Mein OS werde ich auch darin schreiben.

mehr C
0
Von Holla die Waldfee am Mo, 7. August 2017 um 12:30 #

K.w.T.

0
Von blubbermal am Di, 8. August 2017 um 10:15 #

Ich vermisse Ada, ohne diese keine Raumfahrt ..

Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten