Login
Login-Name Passwort


 
Newsletter

Allgemeine Themen

Die Geburtsstunde von Open Source

1998 war das Jahr, in dem Open Source einen rasanten Aufstieg hinlegte. Auch der Begriff »Open Source« wurde in diesem Jahr erstmals verwendet. Eine wenig bekannte Tatsache ist, von wem der Begriff, der heute in den Medien dominiert, ersonnen wurde. Es waren nicht Eric Raymond oder andere damals führende Persönlichkeiten der Szene, sondern die Wissenschaftlerin Christine Peterson. Erstmals hat sie ihre Erinnerungen an diese historische Entwicklung jetzt selbst im Detail veröffentlicht.

Buchbesprechungen

Cover von »X-Plane kompakt«

X-Plane kompakt

Wer eine deutschsprachige Einführung in den Flugsimulator X-Plane vermisst hat, sollte sich einmal »X-Plane kompakt« ansehen.

Distributionstests

Auswahl eines Hintergrundbildes

Streifzug durch Ubuntu 17.10

Dieser Artikel beleuchtet die Neuerungen von Ubuntu 17.10 »Artful Aardvark«. Dabei werden die Desktop-Ausgaben mit Gnome und KDE etwas genauer angesehen.

Editorials

Traut euch!

Pro-Linux lebt, wie viele Projekte, auch von der Mitarbeit Leser und der Hilfe zahlreicher Unterstützer. Interessenten, die ihre Wissen auch anderen zur Verfügung stellen wollen, sollten deshalb nicht zögern. Denn das Schreiben von Artikeln ist einfacher als man denkt. Traut euch! Ein Aufruf.

GNU/Hurd

Erste Schritte mit GNU/Hurd

Nachdem GNU/Hurd einmal installiert ist, will man sofort loslegen. Aber leider muss man meist zuvor einige Sachen einrichten und konfigurieren. Nachfolgend einige nützliche Tipps, wie man um die ersten Klippen herumschifft. Das Einrichten eines Netzwerkes, d.h. die Integration des Hurd-Rechners...

Interviews

Interview mit Ulrich Berens von LUKi e. V.

Kirche und Linux? Passt das zusammen, wenn man von eventuellen Meinungsverschiedenheiten des »richtigen« Glaubens absieht? Ulrich Berens, 1. Vorsitzender des LUKi e. V. (Linux User im Bereich der Kirchen) verrät uns, wie und ob das klappt.

Meinung

Gerald Pfeifer

Eine Welt ohne Open Source?

Wir alle verwenden täglich Open Source – von Android bis Wikipedia bildet quelloffene Software ein Kernelement unserer Alltagserfahrung. Eine Welt ohne Open Source daher nur schwer vorstellbar. Doch als Gedankenexperiment können wir daraus neue Erkenntnisse gewinnen.

Programmvorstellungen

Ruby-Versionen verwalten mit rbenv

Wenn man ein Ruby-Projekt einsetzt, kann es vorkommen, dass man eine bestimmte Version benötigt, die nicht in der Distribution enthalten ist. rbenv schafft Abhilfe.

Programmieren

Shellskripte mit Aha-Effekt: Bash-Arrays

Auch an denjenigen, die schon über 20 Jahre mit der Bash arbeiten, sind Bash-Arrays bisher vielleicht vorbeigegangen. Dieser Artikel zeigt, wie man Arrays auch in der Bash verwenden kann, so wie von Perl und anderen Sprachen bekannt.

Spiele

Tannenberg: Early Access-Version im Test

Wer an Kriegsspielen interessiert ist, sollte wohl den Namen Tannenberg in Erinnerung behalten. Das noch nicht veröffentlichte Spiel, das den ersten Weltkrieg an der Ostfront thematisiert, soll eine authentische Atmosphäre und herausragende Grafik bieten.

Tipps

Konsole automatisch starten - auch ohne KDE

Die KDE-Konsole lässt sich von der Kommandozeile aus mit vordefinierten Tabs starten. Das funktioniert auch außerhalb von KDE, wie dieser Artikel zeigt.

TUX&GNU@school

GAMGI bei der Arbeit

TUX&GNU@school - Ausgabe 8

Die Kolumne TUX&GNU@school berichtet alle zwei Monate jeweils über ein Stück freie Lernsoftware, eine Homepage zum Thema und eine leicht umzusetzende Idee.

Veranstaltungen

Chris Aniszczyk

Der Open Source Summit 2017 in Prag

Fast eine Woche lang konnten sich alle Interessenten in Prag auf dem Open Source Summit Europe über die neuesten Entwicklungen bei Linux, Open Source und Cloud informieren. Wir fassen einige Höhepunkte und Erkenntnisse zusammen.

Workshops

Dedizierte CVs pro OS bzw. Applikation

Systemverwaltung mit Foreman/Katello – Teil 2: Produkte, Repositories und Content Views

In diesem Teil der Artikelserie werden zu einer frischen Foreman-Installation Software-Inhalte hinzugefügt, um später damit Systeme aufzusetzen und zu verwalten.

Mobilsysteme

Motorola-Entwicklerseite

Installation von LineageOS auf Moto G4 Plus

Die Suche nach einer Ablösung für ein Nokia N900 führte zum Moto G4 Plus. Hier wird beschrieben, wie man das mitgelieferte Android durch LineageOS ersetzt.
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung