Login
Newsletter
Flatpak-Integration mit xdg-desktop-portal-kde in Plasma 5.10

Flatpak erreicht Version 1.0.0

Von Ferdinand Thommes - 21. Aug 2018, 11:03
Mit dem Erreichen der Version 1.0.0 erklärt Entwickler Alex Larsson Flatpak als produktiv einsetzbar. Alex Larsson hat nach insgesamt drei Jahren Entwicklung das distributionsübergreifende Paketformat Flatpak freigegeben. Die Ankündigung auf GitHub verheißt neben der üblichen Fehlerbereinigung auch verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit sowie neue Befehle und Funktionen. Das Berechtigungssystem wurde im Sinne der Anwender verbessert. Flatpak holt die Bestätigung der Berechtigungen für eine... mehr... 0 Kommentare
 

Opera 55 erleichtert Installation von Chrome Add-ons

Von Ferdinand Thommes - 21. Aug 2018, 09:39
Opera 55 bringt eine übersichtlichere Gliederung des Einstellungsdialogs und erleichtert die Installation von Erweiterungen aus dem »Chrome Web Store«. Opera 55 bringt mehr Übersicht in den Einstellungsdialog. Dazu wurde dieser in die vier Sparten Grundeinstellungen, Datenschutz und Sicherheit, Funktionen und Browser eingeteilt. So soll der Anwender gesuchte Optionen schneller finden. Standardmäßig öffnet sich der Dialog in der Rubrik Grundeinstellungen. Die anderen drei Rubriken sind zunächst... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

newsletter

forum

editorials

distributionstests

spiele

dbapp

OpenLDAP wird 20 - und künftig in RHEL und SLE fehlen

Von Arvid Requate - 16. Aug 2018, 15:00
In diesem Monat kann das OpenLDAP-Projekt seinen zwanzigsten Geburtstag feiern. Kürzlich haben aber Red Hat und SUSE angekündigt, nur noch Red Hats 389 Directory Server zu unterstützen. Univention ist da anderer Ansicht und wird OpenLDAP weiterhin nutzen. In diesem Monat kann das OpenLDAP-Projekt seinen zwanzigsten Geburtstag feiern. Es wurde 1998 von Kurt Zeilenga und anderen ins Leben gerufen, um diverse Patches zu konsolidieren, die auf Mailinglisten und Newsgroups Verbreitung gefunden hatten, um den originalen Standalone LDAP Server Code (slapd) der University of Michigan zu verbessern. Nach Kurt Zeilenga übernahm Howard Chu die Position des »Chief Architect« . Die OpenLDAP-Projektleitung ist traditionell stark der Unix-Philosophie »one job – one tool« verbunden. Unter Kurt Zeilengas... mehr... 19 Kommentare
 
  21. Aug 2018  IT-Support / Helpdesk Mitarbeiter (m/w)
  21. Aug 2018  Junior IT-Security Administrator Inhouse (m/w)
  21. Aug 2018  IT-Administrator (m/w)
  21. Aug 2018  IT Service Desk Analyst (w/m)
  21. Aug 2018  Digital Signature Solution Architect (w/m)
  21. Aug 2018  Softwareentwickler (m/w) - Java Entwicklung
  21. Aug 2018  Experte/Expertin im Bereich Data Analytics für Automatisiertes Fahren
  21. Aug 2018  (Senior) System Architekt (m/w) in Hamburg
  21. Aug 2018  IT System Engineer (m/w)
  21. Aug 2018  Embedded-Linux-Entwickler (m/w)
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in OpenJDK
  21. Aug 2018  Zwei Probleme in qemu-kvm
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in mariadb
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in mutt
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in mutt
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in Linux
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in samba
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in libldb
  21. Aug 2018  Mangelnde Eingabeprüfung in APT
  21. Aug 2018  Mehrere Probleme in soundtouch
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.13.4
LibreOffice6.1.0
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Krita4.1.1
Calligra3.1.0
X.org7.7
Gimp2.10.6
Wine3.14
GStreamer1.14.2
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.4
Squid4.0.25
Letzte Kommentare
23. Aug 2018   Linuxabend im Unperfekthaus
24. Aug 2018   Münchner Open-Source-Treffen
25. Aug 2018   Linux Bier Wanderung 2018
25. Aug 2018   FrOSCon
27. Aug 2018   FOSS4G 2018
28. Aug 2018   Monatlicher FraLUG-Vortrag
30. Aug 2018   Monatliches Treffen der Linux User Group Mönchengladbach
30. Aug 2018   Treffen der Linux User Group Mönchengladbach
04. Sep 2018   Monatliches Treffen der LUG Worms
04. Sep 2018   Linux-Workshop Köln - Treffen
Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Re: Re: Erstes Softmodem für Linux
Gesendet von hjb am Di, 20. Jun um 14:17

In einem normalen Rechner ist ein Softmodem Dummheit. Profis verwenden externe Modems, bei denen man
leicht die Status-LEDs beobachten kann. Aber es gibt genug eingebettete Rechner, wo es auf jede einzelne
Mark ankommt, aber Rechenleistung, weil sie so billig ist, mehr als ausreichend zur Verfügung haben.
Ein Beispiel dafür ist der erwähnte NIC, auf dem außer dem Browser praktisch nichts läuft.

Werbung