Login
Newsletter

FreeBSD 12.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 12. Dez 2018, 15:14
Das FreeBSD-Projekt hat die nächste Generation des freien BSD-Betriebssystems veröffentlicht. FreeBSD 12.0 bringt viele Aktualisierungen und Verbesserungen in allen Teilen des Systems. Nach der Freigabe der ersten Betaversion von FreeBSD 12.0 wurden in schneller Folge mehrere weitere Betaversionen sowie Veröffentlichungskandidaten erstellt. Wie immer galt den Entwicklern die Regel, dass FreeBSD nicht veröffentlicht wird, solange es noch Probleme gibt. Nachdem diese nun behoben sind, konnte... mehr... 5 Kommentare
 

Red Hat übergibt etcd an die Cloud Native Computing Foundation

Von Ferdinand Thommes - 12. Dez 2018, 13:33
Die aus der Übernahme von CoreOS durch Red Hat stammende Schlüssel-Werte-Datenbank etcd wird zur Weiterentwicklung unter dem Schirm der Cloud Native Computing Foundation (CNCF) geparkt. Die 2015 gegründete Cloud Native Computing Foundation (CNCF) ist eine Organisation, die zur Familie der Linux Foundation gehört. Sie wurde unter anderem von Red Hat, Google, CoreOS, Mesosphere, Twitter, Huawei, Intel, Cisco, IBM, Docker, Univa und VMware gegründet, um native Cloud-Anwendungen weiter zu... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Traut euch!
News-Hitparade
Letzte Beiträge

distributionstests

editorials

kalender

dbapp

veranstaltungen

tests

Plasma Discover: Sortierung nach Freigabedatum

Fedora 29

Von Hans-Joachim Baader - 06. Dez 2018, 15:00
Dem halbjährlichen Veröffentlichungszyklus entsprechend ist kürzlich Fedora 29 erschienen. In diesem Artikel sollen die Neuerungen dieser Ausgabe erkundet werden. Fedora 29 ist fast genau sechs Monate nach Fedora 28 erschienen. Die Distribution ist wie immer seit Fedora 21 in verschiedenen Varianten erhältlich: Desktop/Workstation, Server und Atomic Host. Darüber hinaus gibt es Varianten, Spins genannt, die von der Gemeinschaft gepflegt werden. Sie alle haben jedoch dieselbe Basis... mehr... 11 Kommentare
 
  12. Dez 2018  SAP Systemadministrator/in
  12. Dez 2018  (Junior) Platform Engineer (m/w)
  12. Dez 2018  Senior Platform Engineer (m/w)
  12. Dez 2018  Systemberater/in Linux mit Schwerpunkt SQL Datenbanken
  12. Dez 2018  SAP Basisadministrator (m/w)
  12. Dez 2018  Programmmanager (m/w)
  12. Dez 2018  Softwareentwickler - Schnittstelle externe Geräte (m/w/divers)
  12. Dez 2018  Auszubildenden Fachinformatiker Systemintegration (m/w/divers)
  12. Dez 2018  Softwareentwickler Embedded (m/w)
  12. Dez 2018  Intern (m/f) Software Development
  12. Dez 2018  Mehrere Probleme in Linux
  12. Dez 2018  Ausführen beliebiger Kommandos in Linux
  12. Dez 2018  Ausführen beliebiger Kommandos in qemu
  12. Dez 2018  Ausführen von Code mit höheren Privilegien in postgresql10
  12. Dez 2018  Mehrere Probleme in FreeRDP
  12. Dez 2018  Zwei Probleme in pdns
  12. Dez 2018  Mehrere Probleme in Linux
  12. Dez 2018  Mehrere Probleme in xen
  12. Dez 2018  Mehrere Probleme in mozilla-firefox
  12. Dez 2018  Ausführen beliebiger Kommandos in Linux
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.2
KDE Plasma5.14.4
LibreOffice6.1.3
KMyMoney5.0.2
Digikam5.9.0
Krita4.1.6
Calligra3.1.0
X.org7.7
Gimp2.10.8
Wine3.21
GStreamer1.14.4
Apache2.4.37
CUPS2.1.3
Samba4.9.3
Squid4.0.25
Letzte Kommentare
13. Dez 2018   IT-Tage
13. Dez 2018   Treffen der LUG Peine
13. Dez 2018   Stammtisch der Bonner Linux User Group
13. Dez 2018   Wikipedia-Treffen Lörrach
13. Dez 2018   LUG Ansbach - Stammtisch
13. Dez 2018   WOBLUG-Treffen
19. Dez 2018   Monatliches Treffen LUG Mitterteich
19. Dez 2018   Landauer LUG-Monatstreffen
20. Dez 2018   Treffen der LUG Celle
20. Dez 2018   Freifunk Dreiländereck-Stammtisch Lörrach
Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Re[2]: Benutzer wollen Werbung
Score: 3 Von Werbungsfachprofi am Mo, 24. Januar 2011 um 17:21 #

Eben und genau deswegen sind die Leute für Werbung ja auch dankbar, da sie sonst
nicht wüßten, was sie mit ihrem Geld anfangen sollten.

Bestes Beispiel sind die Jamba Klingeltöne oder das iPhone. Wenn die Leute nicht
wissen würden, daß es so etwas gibt, dann wären sie unglücklich.

Deswegen gibt es Werbung und deswegen haben sie ihren Jamba Klingelton und ihr
Inhalt vollständig anzeigen
Werbung