Login
Newsletter
Werbung

Fr, 8. Februar 2019, 12:03

Hardware

FSF zertifiziert weiteres Mainboard und Workstation der Vikings GmbH

Ein Dual-Opteron-Mainboard, das von der Vikings GmbH modifiziert wurde, um ohne proprietäre Software zu laufen, sowie eine damit aufgebaute Workstation wurden von der FSF als »die Freiheit der Benutzer respektierend« zertifiziert.

FSF

Die Kampagne »Respects Your Freedom« der Free Software Foundation arbeitet bereits seit einigen Jahren daran, Hardware aufzuzeigen, die ganz ohne proprietäre Software läuft. Kein leichtes Unterfangen, da bereits das BIOS auf den meisten Motherboards proprietär ist und nicht einfach durch eine freie Alternative ersetzt werden kann. Binäre Codeblöcke für viele WLAN-, Netzwerk- und Grafikchips und das SMBios machen es zusätzlich schwer, ein System zu erhalten, auf dem nur vertrauenswürdiger, also offener und unter freien Lizenzen stehender Code läuft.

Jetzt hat die Free Software Foundation (FSF) zwei weitere Geräte zertifiziert. Es handelt sich um zwei Produkte der Firma Vikings GmbH aus Eschborn, die bereits vor knapp zwei Jahren eine Zertifikation der FSF für drei ihrer Produkte erhalten hat. Darunter befand sich auch das D16 Mainboard, ein ASUS KGPE-D16, bei dem das BIOS durch das freie Coreboot ersetzt wurde. Dieses Board war allerdings ein Server-Board, das nicht in übliche PCs passt.

Neu von der FSF zertifiziert wurde jetzt das D8 Mainboard, das sich für Server, aber auch für Workstations einsetzen lässt. Es handelt sich wie beim D16 um ein modifiziertes ASUS-Board für bis zu zwei AMD Opteron-Prozessoren. Dabei wurde das ASUS KCMA-D8 modifiziert, so dass es wahlweise mit Coreboot oder LibreBoot ausgestattet werden kann. Es enthält damit keine proprietären Komponenten. Es ist für Anwender gedacht, die sowohl auf ihre Freiheit und Sicherheit bedacht sind als auch eine Menge Leistung benötigen.

Ebenfalls zertifiziert wurde die D8 Workstation, die mit obigem Board ausgestattet ist. Die Workstation kann mit einem oder zwei Opteron-Prozessoren mit vier oder acht Kernen, bis zu 32 GB SSD-RAM und einem oder mehreren Laufwerken bestellt werden. Das System kommt ohne Betriebssystem oder auf Wunsch mit Trisquel GNU/Linux 8.0 LTS.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung