Login
Newsletter
Werbung

Mo, 11. Februar 2019, 08:02

Software::Cloud

ownCloud Server 10.1.0 integriert Microsoft Office Online

OwnCloud hat die neue Version 10.1 seiner Software für den gemeinsamen Dateizugriff vorgestellt. Die neue Version enthält Verbesserungen, die eine gemeinsame Bearbeitung von Dateien erleichtern, und verbessert die Tagging-Funktion.

owncloud

Mit der Freigabe der Version 10.1.0 hat ownCloud die Lösung um diverse Neuerungen erweitert. So wurde die Software weiter zu einem Zusammenarbeitswerkzeug entwickelt und soll laut Aussage der Entwickler künftig einen stärkeren Fokus auf Produktivität und Zusammenarbeit legen. Die Integration von Microsoft Office Online ist dafür ein weiterer Schritt. Dazu bietet die neue ownCloud-Version eine Unterstützung des WOPI-Protokolls (»Web Application Open Platform Interface«). In früheren Versionen wurden bereits offene Lösungen wie Collabora Online und Onlyoffice integriert. Für Enterprise-Kunden ist es ab sofort auch möglich, in ownCloud gespeicherte Dokumente mit der Microsoft-Lösung zu bearbeiten.

Neben der Unterstützung von Microsoft Office Online enthält ownCloud 10.1 mit »WebDAV Locks« eine weitere neue Funktion für das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten. Wenn ein ownCloud-Nutzer beispielsweise ein Dokument mit Office Online bearbeitet, können andere Nutzer nur dann Änderungen vornehmen, wenn sie das Dokument gemeinsam bearbeiten. Das verhindert, dass andere Benutzer in einem bestimmten Zeitraum Änderungen, die Konflikte verursachen, an diesem Dokument vornehmen. Um noch mehr Automatisierung bei der Dateiverwaltung zu realisieren, wurde für die neue Version ferner die Funktion »Collaborative Tags« weiterentwickelt. Administratoren können künftig sogenannte »Static Tags« anlegen und diese bestimmten Nutzergruppen zur Verfügung stellen. In Anwendungen wie der File Firewall, der Document Classification oder der Workflow-App können diese Tags anschließend mit bestimmten Richtlinien versehen werden, sodass beispielsweise bestimmte Dateien nur von einzelnen Nutzergruppen geöffnet werden können.

Fotostrecke: 4 Bilder

Integration von Word Online in ownCloud Server 10.1
ownCloud Server 10.1 - Das neue File Locking Feature
ownCloud Server 10.1 - File-Ansicht
Eine weitere Neuerung von ownCloud Server 10.1 ist die Unterstützung von OpenCloudMesh 1.0. Damit ist es möglich, ownCloud-Instanzen miteinander zu verbinden. In Verbindung mit der neuen Version erfolgt zudem die Umstellung auf semantische Versionierung, die einer Major.Minor.Patch-Logik folgt. Major-Versionen enthalten demnach größere Neuerungen wie beispielsweise architektonische Änderungen, welche auch Inkompatibilitäten bei Schnittstellen mit sich bringen können. Minor-Versionen bringen neue Funktionen und können ebenso Änderungen an der Datenbank enthalten. Patch-Versionen hingegen beheben Sicherheitslücken oder Fehler.

Eine detaillierte Übersicht über sämtliche Änderungen sind im Changelog sowie den Release Notes zu finden. OwnCloud 10.1.0 stehen ab sofort zum Download auf der Seite des Herstellers zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 9 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re: Wie funktioniert das? (fepjjefw3, Mo, 11. Februar 2019)
Re[2]: Fuck (Josef Hahn, Mo, 11. Februar 2019)
Wie funktioniert das? (#!, Mo, 11. Februar 2019)
will man nicht… (A. Nonymous, Mo, 11. Februar 2019)
Re: +++ Breaking +++ News +++ (c0d3r, Mo, 11. Februar 2019)
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung