Login
Newsletter
Werbung

Mi, 15. Mai 2019, 08:18

Software::Distributionen::Solaris

OpenIndiana 2019.04 »Hipster« freigegeben

Das OpenIndiana-Projekt hat ein aktuelles Abbild des OpenSolaris-Ablegers veröffentlicht. Der Schnappschuss dient zur einfachen Installation des Rolling-Release-Zweigs »Hipster« des Betriebssystems.

openindiana.org

OpenIndiana ist ein Fork des Betriebssystems OpenSolaris und bezeichnet sich selbst als von der Gemeinschaft entwickelte Illumos-Distribution. Nach der Übernahme von Sun durch Oracle stand die Weiterentwicklung der ehemaligen OpenSolaris-Distribution »Indiana« in den Sternen. Das Projekt wurde in Solaris Express umbenannt und zunehmend geschlossen, wodurch sich eine Gruppe an Entwicklern entschloss, unter den Namen »Illumos« ein eigenständiges Projekt zu initiieren. Illumos stellt dabei die Basis von OpenIndiana dar, die aus dem freigegebenen OpenSolaris-Kernel samt Gerätetreibern, grundlegenden Bibliotheken und grundlegenden Systemverwaltungs-Werkzeugen besteht. OpenIndiana fügt der Basis GUIs und Werkzeuge hinzu.

Die Entwicklung von OpenIndiana findet dabei als Rolling-Release-Distribution im »Hipster«-Zweig statt, aus dem alle sechs Monate ein Schnappschuss erstellt wird. Dieser sollte weitgehend frei von Problemen sein und Nutzern zur einfachen Installation des Systems dienen. Nun steht mit OpenIndiana 2019.04 »Hipster« ein neues Abbild bereit.

Die Änderungen der aktuellen Version umfassen vor allem den Desktop und die dazugehörenden Anwendungen. Neu ist unter anderem die Integration von Mate 1.22, Mozilla Firefox 60 und VirtualBox 6.0 samt Gasterweiterungen. Zudem haben die Entwickler X.org einer Aktualisierung unterzogen und GTK+3 auf die Version 3.24.8 angehoben. LightDM liegt in der Version 1.28 vor und glib2 in 2.58.3. Das Basissystem setzt sich unter anderem aus GCC 6.5, 7.4 und 8.3.0, GNU coreutils 8.31, Python 3.5, 3.4 und 2.7, Rust 1.32.0 und PHP 7.3 zusammen. Viele Werkzeuge wurden zudem auf 64-Bit-Systeme optimiert. Für Server-Nutzer stehen unter anderem Apache 2.4, OpenSSH 7.9p1, PostgreSQL 11, MariaDB 10.3, MongoDB 3.4 und 4.0 sowie Nginx 1.16.0 und Samba 4.9.5.

Der Download von OpenIndiana 2019.04 ist von mehreren Spiegelservern möglich. Es stehen USB- und ISO-Images jeweils in Varianten mit textbasiertem und grafischem Installationsprogramm zur Verfügung.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 6 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Rolling Release (Shadok, Fr, 17. Mai 2019)
Re: Name (klopskind, Do, 16. Mai 2019)
Re: Name (Hippsterhipphopp, Mi, 15. Mai 2019)
Re: Name (blablabla233, Mi, 15. Mai 2019)
Re: Name (Naja, Mi, 15. Mai 2019)
Pro-Linux
Unterstützer werden
Neue Nachrichten
Werbung