Login
Newsletter
Werbung

Di, 11. Juni 2019, 14:31

Software::Büro

Onlyoffice-Online Editoren 5.3 erschienen

Onlyoffice hat in den Onlyoffice-Online Editoren 5.3 einige Funktionen freigegeben, die bisher der kommerziellen Edition vorbehalten waren, darunter die Benutzeroberfläche mit Registerkarten.

Onlyoffice Online-Editoren 5.3

Onlyoffice

Onlyoffice Online-Editoren 5.3

Onlyoffice ist eine umfangreiche freie webbasierte Plattform für die Zusammenarbeit in Unternehmen, Office-Suite, Projekt- und Dokumentenverwaltung. Darüber hinaus enthält sie ein CRM und einen Mail-Aggregator. Die Funktionalität der Zusammenarbeitsplattform umfasst Projekte, Meilensteine, Aufgaben, Berichte, Ereignisse, Blogs, Foren, Lesezeichen, Wiki, Instant Messaging und einiges mehr.

Die Online-Editoren stellen die Office-Komponente von Onlyoffice dar und werden auch als DocumentServer bezeichnet. Im Gegensatz dazu wird die freie Variante des kompletten Onlyoffice, das vor kurzem in Version 10.0 erschienen ist, auch als CommunityServer bezeichnet. Der DocumentServer ist jetzt in Version 5.3 frei verfügbar. Als Dokumentformat dient den Online-Editoren das proprietäre OOXML-Format von MS Office.

Alle neuen Funktionen und Verbesserungen, die seit Version 5.0 in die kommerzielle Variante eingeflossen sind, sind mit Version 5.3 auch in der freien Ausgabe der Online-Editoren verfügbar. dazu gehört auch die neue Gestaltung der Benutzeroberfläche mit Tabs. Alle Formatierungswerkzeuge werden nach ihren Zwecken in funktionalen Registerkarten gruppiert: Datei, Startseite, Einfügen, Layout, Quellenangaben, Zusammenarbeit, Plugins.

Daneben bringt Version 5.3 der Online-Editoren weitere Neuerungen. Im Dokumenteditor lassen sich jetzt Formulare mit Eingabefeldern erstellen, die von anderen Benutzern ausgefüllt werden sollen. Eine Navigationsleiste zum einfachen Navigieren durch Textdokumente wurde hinzugefügt. Neu sind auch Lesezeichen, drei Anzeigemodi in Nachverfolgen von Änderungen, Pivot-Tabellen in Tabellenkalkulationen und eine Referentenansicht im Präsentationen-Editor.

Der Quellcode der Online-Editoren (als DocumentServer bezeichnet) wird unter der Lizenz AGPLv3 vertrieben und ist auf GitHub zu finden. Der DocumentServer kann als eigenständige Anwendung oder als Teil von Onlyoffice installiert werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung