Login
Newsletter
Werbung

Mi, 12. Juni 2019, 08:12

Software::Kommunikation

Matrix 1.0 und die »Matrix.org Foundation« vorgestellt

Die Entwickler des offenen Kommunikationsprotokolls Matrix veröffentlichen Version 1.0 vom Matrix sebst sowie den Referenz-Server Synapse. Zeitgleich wird die »Matrix.org Foundation« vorgestellt.

Matrix.org

Das Projekt zum Kommunikationsprotokoll Matrix wurde 2014 in Angriff genommen, jetzt vermelden die Entwickler Version 1.0. Matrix ist ein offenes Protokoll und ein Netzwerk für dezentrale Kommunikation, dem ein offener Standard zugrunde liegt. Die Macher selbst sehen Matrix eher als einen dezentralen Gesprächsspeicher denn als ein Messaging-Protokoll.

Eine in Matrix gesendete Nachricht wird auf allen Servern repliziert, deren Benutzer an einer bestimmten Konversation teilnehmen - ähnlich wie bei der Replikation von Commits zwischen Git-Repositorien. Es gibt in der Kette mehrerer Server, die an einer Konversation beteiligt sind, keinen Knoten, der die Kontrolle erlaubt oder bei Versagen den Ausfall des gesamten Systems nach sich zieht und somit die Konversation beendet. Erst kürzlich gab KDE Matrix den Vorzug als Kommunikationsplattform vor IRC und proprietären Plattformen wie Slack oder Discord.

Mit Matrix 1.0 liegt laut den Entwicklern die erste vollständig stabile Version des Matrix-Protokolls und der Spezifikation über alle APIs hinweg vor - ebenso wie die Referenzimplementierung Synapse, die mit der Abbildung der kompletten Matrix-APIs ebenfalls Version 1.0 erreicht. Matrix 1.0 stellt eine konsistente, in sich geschlossene und sichere Version des Standards dar, mit der jeder in der Lage sein sollte, produktionsreife Matrix-Clients, Server, Bots und Bridges selbstständig zu implementieren.

Einer der Glanzpunkte von Matrix 1.0 ist die Verwendung von X.509-Zertifikaten, um das Vertrauen auf der Serverseite zu vereinfachen und zu verbessern. Laut den Entwicklern bedeutet Matrix 1.0 nicht, dass nun alle geplanten oder möglichen Features in Matrix spezifiziert und implementiert sind. Auch der Referenz-Server Synapse sei keineswegs fertig entwickelt. Hier ist unter anderem noch Arbeit nötig, um den RAM-Bedarf zu senken. Bei Matrix sind derzeit Funktionen wie editierbare Nachrichten in der Entwicklung.

Zeitgleich mit der Veröffentlichung der stabilen Version von Matrix wurde auch die »Matrix.org Foundation« offiziell vorgestellt. Mit deren Gründung soll sichergestellt werden, dass die Zukunft von Matrix von einer neutralen, gemeinnützigen Instanz zum Wohle aller im Matrix-Ökosystem geleitet wird.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
Neue Nachrichten
Werbung