Login
Newsletter
Werbung

Di, 10. September 2019, 12:58

Software::Business

Onlyoffice-Online Editoren 5.4 erschienen

Onlyoffice hat die Onlyoffice-Online Editoren in Version 5.4 mit zahlreichen neuen Funktionen freigegeben, darunter die erweiterte Gestaltung von Diagrammen.

Anpassung von Diagrammen in den Onlyoffice-Online Editoren 5.4

Onlyoffice

Anpassung von Diagrammen in den Onlyoffice-Online Editoren 5.4

Onlyoffice ist eine umfangreiche freie webbasierte Plattform für die Zusammenarbeit in Unternehmen, Office-Suite, Projekt- und Dokumentenverwaltung. Darüber hinaus enthält sie ein CRM und einen Mail-Aggregator. Die Funktionalität der Zusammenarbeitsplattform umfasst Projekte, Meilensteine, Aufgaben, Berichte, Ereignisse, Blogs, Foren, Lesezeichen, Wiki, Instant Messaging und einiges mehr.

Die Online-Editoren stellen die Office-Komponente von Onlyoffice dar und werden auch als DocumentServer bezeichnet. Im Gegensatz dazu wird die freie Variante des kompletten Onlyoffice, das seit Mai in Version 10.0 verfügbar ist, auch als CommunityServer bezeichnet. Auch der DocumentServer ist seither frei verfügbar. Als Dokumentformat dient den Online-Editoren das proprietäre OOXML-Format von MS Office.

Die neue Version 5.4 der Online-Editoren bringt drei Monate nach Version 5.3 zahlreiche neue Funktionen. So können Diagramme in Dokumenten, Tabellenkalkulationen und Präsentationen umfassender gestaltet werden. Das Aussehen aller Diagrammelemente lässt sich in vielfältiger Weise ändern.

In Tabellenkalkulationen und Präsentationen gibt es nun, wie zuvor schon im Dokumenteneditor, Kopf- und Fußzeilen. In Tabellenkalkulationen ist diese Funktion auf der Registerkarte Layout zu finden, während sie in Präsentationen auf der Registerkarte Einfügen liegt. Ferner stehen in Tabellenkalkulationen zwei neue Registerkarten zur Verfügung: Mit Formel greift man schneller auf Formeln zu, und Daten bietet neue Funktionen zum Gruppieren oder Aufheben der Gruppierung.

Weitere Neuerungen sind die Rechtschreibprüfung in der Tabellenkalkulation und Wasserzeichen in Dokumenten. Neben dem Einfügen von Kopf- und Fußzeilen kann man nun auch automatische Foliennummern hinzufügen. Außerdem kann man nun leicht herausfinden, welches Farbschema momentan angewendet wird.

Daneben bringt Version 5.4 der Online-Editoren weitere kleine Verbesserungen. So gibt es jetzt Druckbereiche in Textdokumenten und Präsentationen, einen verbesserten Dokumentinformationsbereich in allen Editoren, mehr Vorlagen zum Einfügen von Tabellen und die Möglichkeit, Schatten zu Bildern hinzuzufügen.

Der Quellcode der Online-Editoren (als DocumentServer bezeichnet) wird unter der Lizenz AGPLv3 vertrieben und ist auf GitHub zu finden. Der DocumentServer kann als eigenständige Anwendung oder als Teil von Onlyoffice installiert werden.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Gewinnspiel
Neue Nachrichten
Werbung