Login
Newsletter
Werbung

Do, 6. Februar 2020, 09:40

Software::Systemverwaltung

Bareos 19.2.5 freigegeben

Die freie Backup-Lösung Bareos wurde in Version 19.2.5 veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem die neue Plugins für oVirt und Percona XtraBackup sowie ein neues Werkzeug zum Konvertieren der Bareos-Katalogdatenbank von MySQL nach PostgreSQL.

Bareos Webui

bareos.org

Bareos Webui

Nachdem Bareos bereits im Dezember den Veröffentlichungskandidaten der neuen Version 19.2 vorstellte, steht die Anwendung ab sofort in der offiziellen Version bereit. Bareos unterstützt dank des neuen oVirt-Plugins agentenlose Backups von virtuellen Maschinen, die unter oVirt oder Red Hat Virtualization (RHV) laufen. Die Erweiterung wurde vom Bareos-Partner Eurotux Informática SA (Portugal) entwickelt; die Kölner Bareos-Entwickler haben das Plugin in die Version 19.2.5 integriert und erweitert. Unter anderem ist es jetzt möglich, die oVirt-Zugangsdaten in einer Datei zu hinterlegen. Zusätzlich gibt es zwei neue Optionen zum gezielten Einbinden und Ausschließen von virtuellen Festplatten während des Restore-Vorgangs.

Bareos benötigt für den Betrieb ein Datenbanksystem zum Speichern seines Katalogs. Bislang unterstützt die Software sowohl PostgreSQL als auch MySQL. PostgreSQL ist aber schon seit geraumer Zeit die empfohlene Datenbank. Da die Entwickler für künftige Bareos-Versionen erwägen, nur noch PostgreSQL zu unterstützen, haben sie das neue Werkzeug bareos-dbcopy veröffentlicht. Es hilft beim Migrieren des Bareos-Katalogs. bareos-dbcopy erwartet Angaben zur Quell- und zur Zieldatenbank, scannt diese nach Tabellen und Spalten, überträgt die jeweiligen Zeilen und wendet abhängig vom Spaltentyp passende Filter an. Zusätzliche Sicherheitsmechanismen verhindern, dass vorhandene Tabellen überschrieben werden.

Das ebenfalls neu eingeführte Werkzeug Percona XtraBackup erstellt Sicherungen von MySQL- bzw. MariaDB-Datenbanken im laufenden Betrieb. Bareos enthält bereits seit einiger Zeit ein Plugin, das mithilfe von Percona XtraBackup vollständige und inkrementelle Backups erzeugt. Das Percona-XtraBackup-Plugin, das bisher im externen Contrib-Repositorium verfügbar war, ist nun offizieller Bestandteil der Backup-Lösung und ins Haupt-Repositorium gewandert. Für Anwender heißt das, dass sie die Erweiterung automatisch erhalten und nicht mehr extra installieren müssen.

Bareos 19.2.5 kann ab sofort von der Seite des Herstellers heruntergeladen werden. Die Quellen von Bareos sind frei verfügbar und unterliegen der AGPL Version 3. Fertige Pakete stehen für zahlreiche Distributionen und Betriebssysteme direkt auf der Seite des Herstellers zum Bezug bereit. Professionellen Anwendern bietet das gleichnamige Unternehmen zusammen mit einem Partnernetzwerk Support, Beratung und Schulungen an.

Werbung
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung