Login
Newsletter
Werbung

Fr, 14. Februar 2020, 09:11

Software::Distributionen::Tails

Tails 4.3 verbessert Sicherheit

Die Anonymisierungs-Distribution Tails wurde in der Version 4.3 veröffentlicht. Tails ist eine Distribution, die es Anwendern ermöglicht, sich möglichst unerkannt durch das Web zu bewegen. Neu in der aktuellen Version sind vor allem Verbesserungen bei der Sicherheit und Paketaktualisierungen.

tails.boum.org

Knapp einen Monat nach der letzten Version steht mit Tails 4.3 eine Aktualisierung der Anonymisierungs-Distribution bereit. Die neue Version aktualisiert den Tor-Browser auf die Version 9.0.5 und Thunderbird auf 68.4.1. Der Unterbau wurde ebenfalls einer Modernisierung unterzogen und setzt ab sofort auf Linux 5.4.13 auf. Die VirtualBox Guest Additions wurden zudem auf die Version 6.1.2 angehoben. Neu im Paket ist »trezor« - eine Kommandozeilen-Anwendung zum Zugriff auf Trezor-Hardware-Wallets.

Wie die Entwickler in ihrer Ankündigung schreiben, konzentrierte sich die Entwicklung auch auf die Verbesserung der Sicherheit von Tails. Unter anderem wurde eine Reihe von Sicherheitsproblemen aus zahlreichen Anwendungen eliminiert. Allein der Kernel wurde von über 20 Problemen befreit. Hinzu kommen noch Korrekturen in Thunderbird, tiff, sudo und webkit2gtk. Ferner haben die Entwickler diverse Probleme beim Start oder der Nutzung von Tails eliminiert.

Tails ist eine Anonymisierungs-Distribution, die als Live-CD oder Live-USB-Stick konzipiert wurde. Das Projekt wurde vor sechs Jahren initiiert und nutzt diverse Techniken, um die Anonymität der Anwender zu schützen. So werden beispielsweise alle ausgehenden Verbindungen über das Tor-Netzwerk geleitet. Das Betriebssystem hinterlässt keine Spuren auf dem verwendeten Computer. Es wird ebenfalls nicht auf lokale Festplatten zugegriffen und der Hauptspeicher wird beim Beenden wieder geleert.

Tails 4.3 ist in Form eines ISO-Abbilds für DVD oder USB-Stick im Download-Bereich des Projekts erhältlich. Alternativ können Nutzer auch auf BitTorrent zurückgreifen. Anwender, die über eine bestehende Tails-Installation verfügen, können diese aktualisieren.

Werbung
Kommentare (Insgesamt: 0 || Kommentieren )
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung