Login
Newsletter
Werbung

Do, 5. März 2020, 15:00

Die 21. LinuxBierWanderung kommt nach Kronberg!

Dieser Artikel kündigt die 21. LinuxBierWanderung an, die vom 30. August bis 5. September 2020 in Kronberg stattfindet. Zugleich beantwortet er die wichtigsten Fragen zur Veranstaltung.

Christoph Zimmermann

Die LinuxBierWanderung (LBW), eine einwöchige Veranstaltung mit Fokus auf Open Source, Wandern und Spaß haben, findet dieses Jahr in Kronberg statt, einer kleinen Gemeinde im Vordertaunus.

Im Laufe der letzten gut zwanzig Jahre hat sich die LBW einen festen Platz unter den wichtigsten europäischen Open Source-Veranstaltungen erobert. Was im Jahre 1999 als ein lockeres Treffen einer kleinen Gruppe von Enthusiasten von quelloffener Software begann, hat sich mittlerweile zu einer internationalen Veranstaltung gemausert, die je nach Jahr zwischen 20 und mehr als 30 Teilnehmer begeistert. Dabei kommen die Teilnehmer nicht nur aus Deutschland oder Europa, sondern zum Teil aus Nord- und Südamerika, der Gegend von »Down Under« und Asien.

Doch was genau ist eine LinuxBierWanderung? Im Folgenden Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Was genau ist eine LBW und ist das was für mich? Eine LBW ist eine einwöchige Veranstaltung, in der Open Source (aber nicht nur Linux :-), gemeinsame Aktivitäten wie Wandern, Exkursionen und Vorträge, aber auch gemeinsames Programmieren im Vordergrund stehen. Die Organisation dieser Veranstaltung erfolgt größtenteils durch die Teilnehmer selbst: So schlagen Teilnehmer Workshops, Hackathons aber auch Vorträge zu Themen vor, von denen sie denken, dass diese nicht nur für sie selbst von Bedeutung sind. Andere Teilnehmer können dann ihre Mitwirkung zusagen, organisiert durch eine entsprechend automatisierte Teilnehmerverwaltung als Teil der allgemeinen Veranstaltungswebseite. Dabei sind diese Aktivitäten nicht nur auf Open Source-Themen beschränkt; wie der Name bereits vermuten lässt, stehen Wanderungen, Exkursionen und Besichtigungen auf dem Programm. Der wichtigste Faktor hierbei ist jedoch, im Kreise Gleichgesinnter Spaß zu haben (nicht nur beim Bier!), neue Bekanntschaften zu schließen und alte Freundschaften wiederzubeleben.

Wie kommt eine LBW zustande und was passiert im Vorfeld? Im Vorfeld einer LBW wählen ein oder mehrere sogenannte Scouts (Freiwillige, meistens langjährige LBW-Teilnehmer) eine Menge von möglichen Lokationen aus, an denen die jeweilige LBW stattfinden könnte. In den sehr seltenen Fällen, wo mehr als ein Ort zur Auswahl steht, wird entsprechend abgestimmt. Ein möglicher Austragungsort sollte folgende Kriterien erfüllen:

  • Er sollte eine Halle haben: Die Halle ist der Treffpunkt für alle Teilnehmer. Hier werden Veranstaltungen durchgeführt, Vorträge gehalten, programmiert, etc. und die Halle dient natürlich auch als Startpunkt für Wanderungen, Ausflüge, etc. Idealerweise hat die Halle eine Breitbandanbindung, die von den Teilnehmern als Internet-Zugang genutzt werden kann.
  • Er sollte nicht zu groß sein: Die Idee hierbei ist, dass jeder Punkt im Ort zu Fuß von der Halle aus innerhalb einer vertretbaren Zeit zu erreichen ist. Dieses schließt im allgemeinen Großstädte aus, sodass die meisten LBWs bisher in ländlicher Umgebung stattgefunden haben.
  • Er sollte genügend Gaststätten haben: Eine zentrale Komponente einer LBW ist der sogenannte Pub of the Day (PotD, Gaststätte des jeweiligen Tages). Hier wird sich am Ende des Tages zum gemeinsamen Abendessen, Diskutieren, Planen der nächsten Tage, etc. versammelt. Die Liste der PotDs wird im Vorfeld von den Scouts festgelegt. Da für alle Ernährungsbedürfnisse Sorge getragen werden sollte, sind bei der Registrierung entsprechende Hinweise (z. B. Vegetarier / Veganer, etc.) mehr als hilfreich.
  • Er sollte mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar sein. In Zeiten des rasch voranschreitenden Klimawandels zieht eine mittlerweile breite Allgemeinheit den öffentlichen (Nah-) Verkehr dem Individualverkehr vor. Die LBW trägt diesem Umstand Rechnung und achtet bei der Auswahl von Orten auf die einfache Erreichbarkeit des Ortes mit Bussen und Bahnen. Ebenfalls wird dieses bei der Organisation von Ausflügen und anderen Aktivitäten berücksichtigt sofern dieses möglich ist. Sofern sich keine andere Alternative bietet, werden im Allgemeinen Fahrgemeinschaften gebildet, um so die mitgebrachten Fahrzeuge optimal zu nutzen.

Was wird organisiert? Eine LBW wird von den Teilnehmern größtenteils selbst organisiert. Ein Webportal dient hierbei als zentrales Koordinationswerkzeug, über das die Anmeldung der Teilnehmer sowie die Koordination aller Aktivitäten während der Woche erfolgt. Die Vorgehensweise ist hierbei denkbar einfach: Du hast eine Idee für eine Wanderung, einen Ausflug, Vortrag oder möchtest Dein Projekt vorstellen? Einfach einen Eintrag mit Datum und Uhrzeit im Portal anlegen und auf Teilnehmer warten. Sofern es mehrere Vorschläge für ein Datum und eine Uhrzeit gibt, die die Halle betreffen, entscheidet die Mehrheit der Anmeldungen den jeweiligen Vorschlag. Im Allgemeinen werden einige Aktivitäten bereits im Vorfeld einer LBW vorgeschlagen; vieles ergibt sich aber auch am Anfang und im Laufe der jeweiligen Woche. Ganz wichtig ist die Freiwilligkeit der Teilnahme: Es gibt keine Verpflichtung, an irgendeiner Aktivität teilzunehmen; jeder entscheidet selbst, was er in der Woche machen möchte (der Fairness halber sollte man natürlich zumindest die Teilnahme an einer Veranstaltung via dem Organisationsportal absagen, sofern man sich nach einer Registrierung anders entscheidet).

Und um was muss ich mich selbst kümmern? Alle Teilnehmer kümmern sich um ihre gesamte Reiselogistik inkl. Anfahrt und Unterbringung selbst. Gruppenbuchungen von Hotels, etc. werden hier bewusst nicht angeboten, da die Erfahrung zeigt, dass die meisten Teilnehmer individuelle Vorstellungen haben, was z.B. die Unterkunft angeht. Auf der Website der diesjährigen LBW findet man jedoch einige Empfehlungen, was Campen, Pensionen, Hotels und andere Unterkünfte in Kronberg und Umgebung angeht. Eine bereits vorhandene Mailingliste dient ferner zur Koordination von gemeinsam gemieteten Ferienwohnungen, Fahrgemeinschaften bzgl. der Anreise und der allgemeinen Kommunikation im Vorfeld bzw. während einer LBW.

Was kostet die Teilnahme? Die Teilnahme an einer LBW ist kostenlos; es findet lediglich eine Umlage der Mietkosten für die Halle auf die Teilnehmer statt.

Muss ich Englisch können, um an der Veranstaltung teilzunehmen? Grundsätzlich nicht. Da jedoch meistens einige Teilnehmer aus dem Ausland dabei sind, empfiehlt sich zumindest ein Grundwortschatz, um mit diesen reden zu können. Die Erfahrung aus mehr als zwanzig Jahren LBW zeigt jedoch, dass es bisher keine unlösbaren Probleme gab, da es immer Freiwillige gibt, die schlimmstenfalls als Simultandolmetscher einspringen können :-).

Muss ich Programmierer oder Experte sein, um an einer LBW teilzunehmen? Natürlich nicht. Obwohl natürlich ein Open Source-Bezug hilfreich ist, steht bei einer LBW nicht die Technik im Vordergrund; es geht vielmehr um Spaß, gemeinsame Aktivitäten und die Schließung neuer Freundschaften.

Wo genau liegt Kronberg und wie komme ich dahin? Die Gemeinde Kronberg liegt nordwestlich von Frankfurt am Main am Rand des südöstlichen Vordertaunus. Durch die Nähe zur Mainmetropole ist eine gute Anbindung via ÖPNV sowie Bussen und Bahnen gegeben. Die Webseite des zuständigen Nahverkehrsanbieters (RMV) enthält weitere Informationen.

Können meine Kinder mitkommen? Obwohl die LBW keine offizielle Kinderbetreuung anbietet, zeigt die Erfahrung, dass Kinder ebenfalls viel Spaß an einer LBW haben; insbesondere dann, wenn mehrere Teilnehmer ihren Nachwuchs mitbringen. Die Organisation von entsprechenden Veranstaltungen wie Ausflüge zu bestimmten Zielen, Wanderungen und Programmier-Workshops für Kinder wird meist von den Teilnehmern im Vorfeld geplant, um so Themenschwerpunkte und Anzahl der Kinder koordinieren zu können.

Wo finde ich Antworten auf weitere Fragen? Die Webseite der diesjährigen LBW bietet weitere Informationen. Für sonstige Fragen bietet sich die allgemeine Webseite der LBW sowie die Mailingliste an.

Kommentare (Insgesamt: 8 || Alle anzeigen || Kommentieren )
Re[2]: Probleme beim Anmelden (rgsidler, Fr, 6. März 2020)
Kommentare (monochromec, Fr, 6. März 2020)
Re: Probleme beim Anmelden (monochromec, Fr, 6. März 2020)
Infos (mark, Fr, 6. März 2020)
Probleme beim Anmelden (rgsidler, Fr, 6. März 2020)
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
Neue Nachrichten
Werbung