Login
Newsletter

Python: Pip 10.0 und neues Pypi

Von Hans-Joachim Baader - 20. Apr 2018, 13:08
Die Python-Paketverwaltung Pip wurde in Version 10.0 veröffentlicht. Gleichzeitig wurde der Python Package Index (PyPI) runderneuert. Die alte Version des Python Package Index soll am 30. April abgeschaltet werden. Python besitzt seine eigene Paketverwaltung Pip, die das Installieren von Python-Paketen aus Repositorien, standardmäßig aus dem offiziellen Repositorium, dem Python Package Index, ermöglicht. Pip wird nicht in allen Linux-Distributionen standardmäßig installiert, ist aber in... mehr... 7 Kommentare
 

KDE Applications 18.04 verbessern Dolphin und Gwenview

Von Ferdinand Thommes - 20. Apr 2018, 12:13
KDE Applications 18.04 war vier Monate in der Entwicklung und bringt Verbesserungen bei Dolphin, Gwenview, Okular und anderen Anwendungen. Die Programmsammlung des KDE-Projektes ist mit KDE Applications 18.04 in einer ersten neuen Version des Jahres jetzt erschienen. Dabei erhielten unter anderem Dolphin, Gwenview, Konsole und Okular eine Aufwertung mit neuen oder überarbeiteten Funktionen. Der Dateimanager Dolphin wurde vor allem bei den Panels und dem Menü verbessert. So lässt sich das... mehr... 7 Kommentare
 

MySQL 8.0 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 20. Apr 2018, 10:34
Oracle hat MySQL 8.0 für die produktive Nutzung freigegeben. Das populäre freie Datenbanksystem bringt in dieser Version zahlreiche neue Funktionen und eine deutliche Beschleunigung bei zahlreichen gleichzeitigen Zugriffen. Über eineinhalb Jahre nach der ersten Testversion hat Oracle nun die offizielle Version von MySQL 8.0 freigegeben. Statt die Versionsnummer auf 5.8 zu erhöhen, hat sich Oracle dafür entschieden, die »5« am Anfang wegzulassen, da diese Zahl, ähnlich wie beim Linux-Kernel... mehr... 9 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Twitter
News-Hitparade
Letzte Beiträge

buchartikel

distributionstests

dbapp

sicherheit

hilfe

editorials

»Rise of the Tomb Raider«

»Rise of the Tomb Raider« für Linux erschienen

Von Mirko Lindner - 20. Apr 2018, 08:23
Der Spielepublisher »Feral Interactive« hat mit »Rise of the Tomb Raider« auch den zweiten Teil des Spielereihe-Reboots für das freie Betriebssystem veröffentlicht. Auch in der Fortsetzung muss eine junge Archäologin über sich hinauswachsen, zahlreichen Gefahren bestehen und bösen Kräften das Handwerk legen. » Rise of the Tomb Raider « ist der mittlerweile elfte Teil des Action-Adventure aus dem Hause Crystal Dynamics. Der Titel wurde in November 2015 für Xbox One und Xbox 360 veröffentlicht... mehr... 2 Kommentare
 
Desktop von Trisquel 8.0

Trisquel 8.0 LTS freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 19. Apr 2018, 13:38
Trisquel, eine auf Ubuntu aufbauende Linux-Distribution ohne jegliche proprietären Komponenten, wurde in Version 8.0 LTS veröffentlicht. Sie ändert den Standard-Desktop von Gnome Classic zu Mate. Trisquel GNU/Linux zählt zu den von der Free Software Foundation (FSF) empfohlenen Distributionen, da sie sämtliche proprietären Komponenten, soweit sie bekannt sind, aus der Distribution entfernt. Trisquel kommt aus der spanischen Provinz Galicien und beruht in der neuen Version 8.0 »Flidas« auf... mehr... 30 Kommentare
 

Chris Lamb erneut zum Debian-Projektleiter gewählt

Von Hans-Joachim Baader - 19. Apr 2018, 12:12
Chris Lamb wurde zum zweiten Mal zum Debian-Projektleiter gewählt. Das ergab die jetzt beendete Wahl unter den Debian-Mitgliedern. Da sich keine weiteren Projektmitglieder zu einer Kandidatur bereiterklärten, war seine Wiederwahl so gut wie sicher. Vor einem Jahr trat Chris Lamb zum ersten Mal als Kandidat für das Amt des Debian-Projektleiters gegen den amtierenden Projektleiter Mehdi Dogguy an und wurde gewählt. In diesem Jahr kandidierte er erneut. Da sich keine weiteren Kandidaten... mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
KDE4.14.3
Gnome3.28.1
KDE Plasma5.12.4
LibreOffice6.0.3
OpenOffice4.1.4
Calligra3.0.0
X.org7.7
Gimp2.10.0-RC2
Wine3.0
GStreamer1.14.0
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.0
Squid4.0.24
Letzte Kommentare

Oracle Linux 7 Update 5 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 19. Apr 2018, 09:26
Wie Oracle bekannt gab, ist das neueste Update der RHEL-basierten Linux-Distribution nun für die 64-Bit-Architektur verfügbar. Die neue Version basiert auf RHEL 7.5 und bringt unter anderem einen komplett neuen Kernel, der auf Linux 4.1.12 basiert, und zahlreiche herstellereigene Neuerungen mit sich. Oracle Linux 7 Update 5 basiert, wie alle Vorgängerversionen, auf Red Hat Enterprise Linux (RHEL). Oracle nutzt dazu die Quellen der Unternehmens-Distribution und stellt ein eigenes Produkt daraus... mehr... 0 Kommentare
 
OpenSuse Leap 42.3: Plasma

OpenSUSE Leap 15 erscheint am 25.Mai

Von Ferdinand Thommes - 19. Apr 2018, 08:13
Der Termin für OpenSUSE Leap 15 wurde auf den 25. Mai festgelegt und fällt somit auf den ersten Tag der diesjährigen OpenSUSE-Konferenz in Prag. Die derzeit aktuelle Version von OpenSUSE Leap trägt die Versionsnummer 42.3. Mit der am 25. Mai erwarteten nächsten Veröffentlichung beginnt die Distribution ein neues Versionsschema, das die Versionsnummern wieder in Einklang mit denen der Mutterdistribution SUSE Linux Enterprise (SLES) bringen wird. Wie SUSE-Entwickler Richard Brown dazu auf der... mehr... 42 Kommentare
 
Neuer Filter für Schatten und Licht in Gimp 2.10

Zweiter Veröffentlichungskandidat von Gimp 2.10

Von Hans-Joachim Baader - 18. Apr 2018, 13:33
Das Gimp-Team hat den zweiten Veröffentlichungskandidaten von Gimp 2.10 freigegeben und sieht Gimp 2.10 auf der Zielgeraden. Nach zahlreichen Verbesserungen, darunter auch bei der Geschwindigkeit, dürfte die Version 2.10 des freien Grafikprogramms in wenigen Wochen offiziell freigegeben werden. In den drei Wochen seit dem ersten Veröffentlichungskandidaten war das Gimp-Team sehr aktiv. Mindestens fünf Entwickler, unterstützt von Testern und weiteren Helfern, korrigierten 44 Fehler und... mehr... 19 Kommentare
 

Fedora 28 Upgrade-Test-Tag

Von Ferdinand Thommes - 18. Apr 2018, 12:43
Der 19. April wurde zum Fedora 28 Upgrade-Test-Tag erkoren. Dabei können Anwender im Rahmen der Veröffentlichungsvorbereitungen testen, ob Probleme beim Aktualisieren auf Fedora 28 auftreten. Die Veröffentlichung von Fedora 28 steht in den nächsten Wochen an. Um Fehler im Aktualisierungsprozess von Fedora 27 in dieser späten Phase zu finden, sind die Fedora-Anwender am 19.April aufgerufen, im Rahmen des Fedora 28 Upgrade Test Day die Aktualisierung auf die neue Version der Distribution vorab... mehr... 5 Kommentare
 

Chrome 66 blockiert Autoplay

Von Ferdinand Thommes - 18. Apr 2018, 11:12
Google hat seinen Browser Chrome in Version 66 freigegeben. Herausstechendes Merkmal ist das Blockieren der Autoplay-Funktion bei Videos. Eigentlich sollten nervige Videos, die beim Betreten einer Webseite losplärren, bereits im Januar mit Chrome 64 blockiert werden. Mit dieser Version wurde aber lediglich die Möglichkeit, den Ton einer Webseite komplett zu deaktivieren eingeführt. Mit dem jetzt stabil veröffentlichten Chrome 66.0.3359.117 ist es nun soweit, dass diese Unsitte der... mehr... 3 Kommentare
 

Microsoft veröffentlicht erstes Linux-Produkt

Von Ferdinand Thommes - 18. Apr 2018, 09:37
Microsoft kündigte auf der RSA-Konferenz in San Francisco sein erstes eigenes Linux-Produkt an, das nicht für den eigenen Hausgebrauch bestimmt ist. Das Projekt »Microsoft Azure Sphere Secure IoT«, das Microsofts Präsident Brad Smith auf der RSA-Konferenz in San Francisco vorstellte, besteht aus zwei Teilen. Microsoft hat einen Chip entworfen, dessen Layout Hersteller ohne Lizenzgebühren zum Nachbau erhalten können. Die Software, die auf dieser Microcontroller Unit (MCU) laufen soll, hört auf... mehr... 25 Kommentare
 

Clonezilla Live 2.5.5-38 unterstützt BitTorrent

Von Mirko Lindner - 18. Apr 2018, 08:18
Die Entwickler der beliebten Live-CD zum Kopieren und Sichern von Festplatten-Images, Clonezilla Live, haben eine neue stabile Version 2.5.5-38 mit einer Reihe von Verbesserungen freigegeben. Clonezilla ist eine freie Software zum Herstellen von 1:1-Abbildern von PC-Festplatten und Partitionen. Die Software wird in verschiedenen Editionen vertrieben, darunter als eine Server-Edition und als Live-CD. Beide unterstützen verschiedene Dateisysteme, darunter auch Windows-Clients mit... mehr... 0 Kommentare
 

Bundesverwaltung setzt auf Nextcloud

Von Ferdinand Thommes - 17. Apr 2018, 13:25
Die Nextcloud GmbH, Hersteller der gleichnamigen freien Software, ist Nutznießer einer öffentlichen Ausschreibung des Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund), die die Firma Computacenter gewonnen hat. Die gesamte Bundesverwaltung wird künftig Nextcloud zum sicheren Speichern ihrer Daten nutzen. Nextcloud GmbH, der Hersteller der gleichnamigen freien Software, die als Plattform für das Speichern, den Austausch und die Synchronisation von Daten sowie für gemeinsames Arbeiten auf Servern unter... mehr... 15 Kommentare
 

Subversion 1.10 veröffentlicht

Von Hans-Joachim Baader - 17. Apr 2018, 12:14
Das Versionsverwaltungssystem Subversion liegt jetzt in Version 1.10 vor. Die neue Version bringt einen neuen interaktiven Konfliktauflöser, Unterstützung für die LZ4-Kompression und weitere Verbesserungen. Das zentrale Versionsverwaltungssystem Subversion versteht sich selbst als eine »bessere Alternative« zu dem bereits sehr alten CVS. Es beseitigt viele der Mängel und führt neue Konzepte ein. CVS-Benutzern dürfte der Umstieg auf SVN wegen der Ähnlichkeiten recht leicht fallen. Das... mehr... 5 Kommentare
 

Google will Lebensdauer von HTTP-Cookies begrenzen

Von Mirko Lindner - 17. Apr 2018, 10:52
Diversen Artikeln zufolge will Google noch in diesem Jahr die Lebensdauer von HTTP-Cookies innerhalb von Chrome begrenzen und ihre Speicherung zeitlich reglementieren. So sollen die ungesicherten Kekse künftig nur noch eine Gültigkeit von einem Jahr aufweisen und mit der Zeit auf ein zeitliches Minimum reduziert werden. Cookies gehören zum Internet wie Webbrowser und HTML. Die kleinen Textbausteine speichern Informationen eines Servers oder einer Anwendung innerhalb des Browsers und erlauben... mehr... 7 Kommentare
 

Fahrplan zu Debian 10 näher erläutert

Von Ferdinand Thommes - 17. Apr 2018, 09:39
Das Debian-Release-Team hat in einer Mail auf der Entwickler-Liste die weiteren Schritte auf dem Weg zu Debian 10 »Buster« detailliert. Debian-Entwickler Emilio Pozuelo Monfort hat sich für das Release-Team zur weiteren Planung für die nächste Veröffentlichung Debian 10 »Buster« auf der Entwicklerliste des Projekts geäußert. Die Veröffentlichung von Debian 10 ist für den Sommer 2019 vorgesehen. Somit ist fast Halbzeit für die Entwicklung von »Buster«, denn der Vorgänger Debian 9 »Stretch« ... mehr... 54 Kommentare
 
SmartGit 18.1: Änderung von Low-Level-Parametern

SmartGit 18.1 veröffentlicht

Von Mirko Lindner - 17. Apr 2018, 08:13
SmartGit, eine proprietäre und für nichtkommerzielle Zwecke kostenlos verfügbares GUI des Freilassinger Herstellers Syntevo, wurde in der Version 18.1 veröffentlicht. Neu in der aktuellen Version sind Verbesserungen der Log- und Differenz-Anzeige, der Ignore-Funktionalität und der Interoperabilität. Knapp ein halbes Jahr nach der letzten Hauptversion hat Syntevo seinen Client » SmartGit « in der neuen Version 18.1 veröffentlicht. Die Java-Anwendung stellt eine proprietäre grafische Oberfläche... mehr... 11 Kommentare
 

Gnome 3.28.1 beseitigt viele Fehler

Von Ferdinand Thommes - 16. Apr 2018, 13:23
Mit der ersten Aktualisierung für Gnome 3.28 werden viele Fehler bereinigt und Verbesserungen umgesetzt. Die Beseitigung eines größeren Speicherlecks konnte jedoch noch nicht abgeschlossen werden. Das Mitte März veröffentlichte Gnome 3.28 hat eine erste Aktualisierung erhalten. Wie üblich werden darin Fehler der ersten Ausgabe behoben und Verbesserungen umgesetzt. Zudem wurde eine große Anzahl an Paketen aktualisiert . Bei den Verbesserungen steht Gnome Software mit 15 Änderungen an erster... mehr... 38 Kommentare
 

Ubuntu 18.04 LTS enthält Canonical Livepatch

Von Ferdinand Thommes - 16. Apr 2018, 12:03
Canonical will die Nutzung des für Ubuntu 16.04 LTS eingeführten »Canonical Livepatch« für das kommende Ubuntu 18.04 LTS vereinfachen. Canonical bot für Ubuntu 16.04 »Xenial Xerus« mit seinem »Kernel Livepatch Service« eine Unternehmensfunktion auch für private Ubuntu-Anwender an. Damit können kritische Kernel-Updates ohne Neustart eingespielt werden. Die kostenlose Nutzung ist dabei auf drei Geräte pro Anwender beschränkt. Dabei kann es sich um PCs, Server oder Cloud-Instanzen handeln, wie... mehr... 12 Kommentare
 
Werbung