Login
Newsletter

Attacke auf Linux-Kernel-Mailingliste

Von Wolfgang - 18. Aug 1999, 23:50
Die Linux-Kernel-Mailingliste wird seit gestern (17, August) mit einer großen Menge von Mails überflutet, weil jemand im Namen dieser Liste viele andere Mailinglisten bestellt hat. Es sind schon weit über 50 Bestätigungsmails angekommen, dass die Adresse in eine Mailingliste aufgenommen wurde. Solange die Moderatoren dieses Chaos noch nicht in den Griff bekommen haben, kann glücklicherweise alternativ eine andere Kernel-Mailingliste verwendet werden. Die meisten Listen, in die die Kernel-Adresse aufgenommen wurde, sind CNET-Listen. Der dortige Administrator wurde bereits darum gebeten, die Kernel-Mail-Adresse aus allen Listen zu entfernen, sodass Hoffnung besteht, dass diese sache bald erledigt sein wird. mehr... 0 Kommentare
 

Tcl/Tk 8.2 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 18. Aug 1999, 22:53
Eine neue Version der freien Skriptsprache Tcl/Tk ist freigegeben worden. Der Scriptics-Server wurde offenbar noch nicht aktualisiert, daher gibt es nur eine etwas veraltete Übersicht über die neuen Features auf dieser Seite . mehr... 0 Kommentare
 

Neue Version von XShipWars erhältlich

Von Hans-Joachim Baader - 18. Aug 1999, 22:48
Auch wir haben von diesem Spiel bisher nichts gewußt, das ein Weltraum-Strategiespiel mit 3D-Engine zu sein scheint. Es ist unter der GPL-Lizenz frei erhältlich. Die neue Version korrigiert einen schweren, wenn auch selten auftretenden Fehler und führt eine neue Option sowie kleinere Verbesserungen ein. Ein Download der Sourcen kommt auf über 8 MB, und die Installation ist nicht trivial. Wir werden uns bemühen, dieses Spiel demnächst für Sie zu testen. mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Unterstützer werden
News-Hitparade
Letzte Beiträge

spiele

hilfeforum

distributionstests

sicherheit

veranstaltungen

dbapp

Opera-Browser bald für Linux

Von Stephan Tijink - 18. Aug 1999, 15:20
Den Internet-Browser Opera soll es bald auch für Linux geben. Dies ist einem Interview mit Jon von Tetzchne, einem Mitbegründer von Opera zu entnehmen. Bald soll eine Beta-Version der Software erscheinen. Das Programm wird auf der QT 2.0 basieren. Das Programm soll es aber leider nicht als Freeware geben, sondern wie die Version für Windows komerziell vertrieben werden. Der Preis wird bei 35 US-$ pro User liegen. mehr... 0 Kommentare
 

Powertweak-Linux

Von Stephan Tijink - 18. Aug 1999, 14:45
Der Software-Autor Dave Jones hat ein TweakUI-Ähnliches Tool für Linux entwickelt.Das Programm trägt den Namen Powertweak-Linux Bei diesem Programm handelt es sich um eine Portierung des Windows-Programms TweakUI, welches im geringen Maße die Optimierung des Windows-Systems ermöglicht. Das Programm liegt in der Version 0.1.2 vor. Die Binaries sind ca. 60 kB groß. mehr... 0 Kommentare
 

Neue Distribution: Rock-Linux

Von Rene van Bevern - 18. Aug 1999, 11:53
Rock-Linux ist eine Distribution, die soch vor allem an Power-User und Administratoren richtet. Es sind keine Konfigurations-Tolls mit einbegriffen, weil das Editieren der Konfigurations-Dateien von Hand die bevorzugte Mathode darstellt. Die Distribution kommt mit run 200Packeten und ist damit eine recht kleine Distribution. GCC/egcs 2.95, glibc 2.1, linux 2.2.11, XFree86 3.3.4, Gnome, tetex 1.0.6 und i4l sind auf jedenfall mit dabei. Die Distribution steht auch zum Download mehr... 0 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.28.2
KDE Plasma5.13.1
LibreOffice6.0.5
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Calligra3.1.0
X.org7.7
Gimp2.10.2
Wine3.10
GStreamer1.14.1
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.8.2
Squid4.0.25
Letzte Kommentare

Immer weniger Windows-Entwickler

Von Mirko Lindner - 18. Aug 1999, 10:59
Die von Microsoft-Manager Steve Ballmer gestellte Prognose scheint sich bewahrheitet zu haben. So ergaben unabhängige Untersuchungen einen Schwund von Windows-Programmierern zu Gunsten der freien UNIX-Alternative, Linux.Laut einer Studie der Gartner Group wird die Anzahl der Programmierer, die sich überwiegend mit Windows-Programmierung beschäftigen von ehemals 65 Prozent im Jahre 1998 im nächsten Jahr auf 40 Prozent fallen. So erlebt im Moment, laut Gartner Group, die Zahl der Programmierer, die Software auf Basis von Web-Browsern entwickeln, einen wahren Boom. Dieser Bereich soll von 18 auf über 40 Prozent steigen.Gartner Group ist der Auffassung, daß dieser Schwund durch die immer stärkere Marktposition von Linux und Internet-Techniken wie Java, zu erklären sei. Dort nimmt die... mehr... 0 Kommentare
 

Neue Updates für Gnome-Software

Von Stephan Tijink - 18. Aug 1999, 10:40
Gestern veröffentlichte das Gnome-Team eine Liste mit Gnome-Applikationen die ein Update erfahren haben. Eines dieser Programme ist das Gnome Control-Center, welches jetzt in der Version 1.0.6 vorliegt. Neben dem Control-Center gibt es für jedes der 10 Anwendungen eine kurze Beschreibung mit Link und einem Screenshot. mehr... 0 Kommentare
 

Halloween 4 bald verfügbar

Von Mirko Lindner - 18. Aug 1999, 01:29
Die bei der Buchhandlung Lehmanns erhältliche Linux-Distribution geht in eine weitere Runde. Halloween ist eine auf RedHat basierende Distribution, die nicht nur durch den sehr günstigen Preis zu überzeugen vermag, sondern sich auch durch die einfache Installation in den Vordergrund stellt.Nun beseitigte der Hersteller ixsoft die bekannten Probleme bei der ISDN-Einbindung und PCMCIA-Unterstützung.Zu den Highlights des Paketes dürften folgende Funktionen zählen: - XFree86 3.3.4 mit neuen Treibern (ATI Rage Pro Fury für Laptop, Voodoo) - Pentium(R)-optimierte Installations-CD - Kernel 2.2.11 - glibc 2.1.2 - GIMP 1.1.8 - StarOffice 5.1 Personal Edition - WordPerfect 8.0 Deutsch - VMWare 1.0 30-Tage-DemoLaut Ankündigung soll das Paket zusätzlich mit KDE 1.2 ausgeliefert werden, was aber in... mehr... 0 Kommentare
 

Seiten, die viele kennen und keiner besucht

Von Mirko Lindner - 18. Aug 1999, 01:28
Die Registrierungswelle von Linux-Domains erreichte einen weiteren Höhepunkt. Wer für seine Homepage einen passenden Namen sucht, wird feststellen, daß bereits sehr viele Namen vergeben wurden. Leider bieten diese Seiten teilweise schon seit Monaten außer Versprechungen und Baustellenschildern kaum Inhalte.Auf der Seite von Gernot Tenchio finden interessierte User über 20 Adressen, die reserviert wurden und keine Inhalte darstellen.Besonders fleißig ist eine bekannte Firma, die sich bereits im Vorfeld mehrere Linux-Adressen sicherte. mehr... 0 Kommentare
 

Weitere Installationstips unter Linux

Von Mirko Lindner - 18. Aug 1999, 01:27
Das Pro-Linux-Team ist stolz, Ihnen zwei weitere Installations-Tips ankündigen zu dürfen: »Linux-Mini-Distriutionen: muLinux und TRBD« und »Erstellen von KDE Themen«. PB und TUX sendeten uns eine Anleitung , wie Sie auf Ihrem System Linux installieren können, ohne gleich eine teure Distribution kaufen oder hunderte von Megabytes aus dem Netz saugen zu müssen. In ihrem Artikel beschreiben die Autoren die Installation und Konfiguration von muLinux- und TRBD-System. Diese »mini« Distributionen zeichnen sich vor allem durch Ihre Skalierbarkeit, Schnelligkeit und belegen gerade eine Diskette. Tino schrieb dagegen für Sie eine Anleitung , wie Sie auf einfache Weise Themen für die bekannte Benutzeroberfläche »KDE« erstellen können. Anhand eines Beispiels wird es Ihnen möglich sein, eigene... mehr... 0 Kommentare
 

Überarbeitung von Myth II-Demo

Von Stephan Tijink - 17. Aug 1999, 20:00
Lokigames gibt heute bekannt, daß das Demo von Myth II für Linux ein Update erfahren hat. Es wurden Probleme mit dem Keyboard und Netzwerk-Probleme behoben. Weiter wurden noch genrelle Änderungen durchgeführt. Das Demo ist bei Linuxberg.com oder auf diversen anderen Servern zum Download verfügbar. mehr... 0 Kommentare
 

media NRW reagiert auf Proteste

Von Mirko Lindner - 17. Aug 1999, 17:41
Heute erreichte uns eine Nachricht der Landesinitiative media NRW, die die Verfügbarkeit des Anmeldedokumentes auch als ASCII-File ankündigt. »Nachdem wir die Kritik auf diesem Server entdeckt hatten, haben wir prompt reagiert und eine ASCII-Version des Anmeldeformulars für den e-Com Award NRW eingestellt.Das Dokument lag im Word-Format vor, damit die erweiterten Möglichkeiten von Formularfeldern genutzt werden konnten, es gab selbstverständlich keinerlei Absprachen mit einem der Sponsoren. Es wäre nett, sich das nächste Mal direkt an uns mit Kritik und Anregungen zu wenden, damit wir reagieren können und nicht nur zufällig im Web darauf stoßen, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Wir freuen uns jederzeit über Feedback und jetzt ganz besonders auf viele Linux-Konzepte.«, lautet die... mehr... 0 Kommentare
 

ALSA 0.4.0 verfügbar

Von Hans-Joachim Baader - 17. Aug 1999, 12:23
Das ALSA-Projekt hat eine neue Version freigegeben. ALSA ist ein neuer Treiber für Soundkarten unter Linux, der den bisherigen Treiber ersetzt. Es ist geplant, ALSA irgendwann in den Kernel zu integrieren, was jedoch wohl nicht mehr in Kernel 2.4 passieren wird. mehr... 0 Kommentare
 

Byte macht Kernel-Preview

Von Rene van Bevern - 17. Aug 1999, 10:19
Immer mehr Sites zeigen Interesse an dem neuen Kernel 2·2·4. Nun hat auch Byte ein Preview zum neuen 2.2.4er gemacht mehr... 0 Kommentare
 

NVidia veröffentlicht Sourcen von RIVA-Treibern

Von Rene van Bevern - 17. Aug 1999, 10:16
"NVidia hat die Sourcen der generischen Treiber veröffentlicht. Diese werden es Entwicklern ermöglichen,konkrete Treiber für 3D-Beschleunigerkarten mit RIVA 128, TNT, und TNT2 Chipsätzen zu schreiben" mehr... 2 Kommentare
 

Linux-Kurse in Stuttgart

Von MUFTI - 17. Aug 1999, 01:21
Das Rechenzentrum der Uni Stuttgart und die Stuttgarter LUG veranstalten im November kostenlose Kurse. Die Kursreihe Linux/Unix-Workshop des Rechenzentrums der Uni Stuttgart (durchgeführt mit Hilfe von Mitgliedern der Linux User Group Stuttgart) findet voraussichtlich statt am: Linux Einführung: 16./17.11.1999 14-17 Uhr Unix Einführung: 23./24.11.1999 14-17 Uhr Linux Workshop: 30.11.1999 13-17 Uhr Der dritte Termin "Linux Workshop" ist grundsätzlich kostenlos für alle, außer ausgesprochene Firmenvertreter (die dann mit dem Rechenzentrum direkt eine Teilnahme aushandeln müssen). Die anderen Kurse sind kostenlos für Leute aus dem "educational" Bereich (z.B. Schulen, andere Unis...).Offene Plätze können auch an andere Leute vergeben werden (nach dem Motto "Uni Stuttgart... mehr... 1 Kommentare
 

Wie mache ich Geld mit Open-Source-Software

Von Mirko Lindner - 17. Aug 1999, 01:20
Unter diesem Titel stellt der Soft- und Hardware-Gigant IBM in einem Artikel die Möglichkeiten vor, wie Sie aus der Programmierarbeit an Open-Source-Software Geld verdienen können. »Die Software kann frei sein, was Sie daran nicht hindern sollte, mit Ihrem geistigen Produkt Geld zu verdienen«, beginnt der Artikel. Donald K. Rosenberg stellt in seinem Werk die grundlegenden Lizenzarten vor und geht darüber hinaus auf die Vermarktungsstrategien im Internet ein. Ein Beitrag, der zwar sehr gut geschrieben wurde, aber doch ein wenig mit Lächeln aufgenommen werden sollte. mehr... 0 Kommentare
 

Blackbox 0.51.0

Von Mario Medjeral - 17. Aug 1999, 01:19
Version 0,51,0 von Blackbox ist erschienen. Wesentlich überarbeitet, mit nur 14220 Zeilen 'Code' und dadurch schnell und 'Resourcen' schonend wurde die neue Version realisiert.Blackbox stellt einen weiteren Windows-Manager dar, der nicht durch seine grafische Oberfläche glänzt, sondern sich durch die Schnelligkeit auszeichnet. Die sehr kompakte Programmierstruktur erlaubt es dem User, das Programm auf Rechnern einzusetzen, die nicht über besonders hohe Hardware-Ausstattung verfügen. mehr... 0 Kommentare
 

Perl-Workshop geht in die nächste Runde

Von Mirko Lindner - 17. Aug 1999, 01:15
Unsere beliebte Workshopreihe »Programmieren in Perl/CGI« wurde um einen weiteren Artikel erweitert. Autor, Wolfgang Jährling , beschreibt in diesem Teil die leichte Erstellung von Unterprogrammen (subs), die das eigentliche Programm nicht nur strukturierter, sondern auch sehr modular erscheinen lassen. Eine sehr nützliche Funktion, die in jedem Perl-Programm einen Einsatz finden sollte. Lernen Sie die einfache Funktionsweise dieses Befehls und Sie werden es nie mehr missen wollen. mehr... 0 Kommentare
 
Werbung