Login
Newsletter
Flatpak-Integration mit xdg-desktop-portal-kde in Plasma 5.10

Flatpak erreicht Version 1.0.0

Von Ferdinand Thommes - 21. Aug 2018, 11:03
Mit dem Erreichen der Version 1.0.0 erklärt Entwickler Alex Larsson Flatpak als produktiv einsetzbar. Alex Larsson hat nach insgesamt drei Jahren Entwicklung das distributionsübergreifende Paketformat Flatpak freigegeben. Die Ankündigung auf GitHub verheißt neben der üblichen Fehlerbereinigung auch verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit sowie neue Befehle und Funktionen. Das Berechtigungssystem wurde im Sinne der Anwender verbessert. Flatpak holt die Bestätigung der Berechtigungen für eine... mehr... 27 Kommentare
 

Opera 55 erleichtert Installation von Chrome-Erweiterungen

Von Ferdinand Thommes - 21. Aug 2018, 09:39
Opera 55 bringt eine übersichtlichere Gliederung des Einstellungsdialogs und erleichtert die Installation von Erweiterungen aus dem Chrome Web Store. Opera 55 bringt mehr Übersicht in den Einstellungsdialog. Dazu wurde dieser in die vier Sparten Grundeinstellungen, Datenschutz und Sicherheit, Funktionen und Browser eingeteilt. So soll der Anwender gesuchte Optionen schneller finden. Standardmäßig öffnet sich der Dialog in der Rubrik Grundeinstellungen. Die anderen drei Rubriken sind zunächst... mehr... 3 Kommentare
 

CentOS Linux 7 für POWER9 angekündigt

Von Mirko Lindner - 21. Aug 2018, 08:15
Die aktuelle Version von CentOS Linux 7 steht ab sofort auch für die POWER9-Plattform zur Verfügung. Das gab IBM auf der Liste des Projektes bekannt. Entsprechende Abbilder und Pakete können ab sofort vom offiziellen CentOS-Server heruntergeladen werden. Nachdem Red Hat vor über vier Monaten das mittlerweile fünfte Update der hauseigenen Unternehmensdistribution veröffentlicht hat, brachte CentOS knapp einen Monat später auch das eigene Betriebssystem auf den neuesten Stand. Die Neuerungen... mehr... 0 Kommentare
 
Pro-Linux
Pro-Linux @Facebook
News-Hitparade
Letzte Beiträge

kalender

hilfeforum

newsletter

distributionstests

sicherheit

dbapp

Elektra 0.8.24 erschienen

Von Hans-Joachim Baader - 20. Aug 2018, 18:13
Das Entwicklerteam der Konfigurations-Bibliothek Elektra hat Version 0.8.24 mit einer Reihe von Verbesserungen freigegeben. Die größten Verbesserungen gab es abermals in der Weboberfläche und beim Ausbau der Benachrichtigungs-Schnittstelle. Elektra ist ein universelles, plattformunabhängiges Framework, um Konfigurationsdaten in einer Hierarchie von Schlüssel- und Wertepaaren zu speichern. Elektra kann systemweit für alle Konfigurationsaufgaben eingesetzt werden und kann verschiedenste Formate... mehr... 5 Kommentare
 
Dateidialog in Gimp 2.10.6

Gimp 2.10.6 mit weiteren Neuerungen

Von Hans-Joachim Baader - 20. Aug 2018, 13:32
Die Gimp-Entwickler haben Version 2.10.6 des freien Bildbearbeitungsprogramms freigegeben. Sie führen mit dieser Version den neuen Kurs fort, in kleine Aktualisierungen von Gimp nicht nur Korrekturen, sondern auch kleinere Verbesserungen und Neuerungen aufzunehmen. Gimp 2.10.6 ist die dritte Aktualisierung von Gimp 2.10 , das Ende April nach sechsjähriger Entwicklungszeit veröffentlicht wurde. Auch wenn der Schwerpunkt des Teams seither auf der Fertigstellung von Gimp 3.0 liegt, wird Gimp... mehr... 0 Kommentare
 

Trinity Desktop Environment R14.0.5 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 20. Aug 2018, 11:47
Die Entwickler der Fortsetzung von KDE 3, Trinity, haben die fünfte Aktualisierung der freien Desktopumgebung veröffentlicht. Für die Benutzer gibt es eine Reihe von Verbesserungen und viele Fehlerbehebungen. Trinity Desktop Environment (TDE) ist eine Fortführung von KDE 3 durch ein kleines, von KDE unabhängiges Team. Es hat sich der behutsamen Modernisierung von KDE 3 verschrieben, das am Ende seiner offiziellen Lebenszeit eine bemerkenswerte Stabilität und Funktionsfülle erreicht hatte. Seit... mehr... 18 Kommentare
 
Umfrage
Umfrage: Resultate

Programmversionen
Gnome3.30.0
KDE Plasma5.13.5
LibreOffice6.1.1
Calligra3.1.0
KMyMoney5.0.1
Digikam5.9.0
Krita4.1.1
X.org7.7
Gimp2.10.6
Wine3.16
GStreamer1.14.3
Apache2.4.20
CUPS2.1.3
Samba4.9.0
Squid4.0.25
Letzte Kommentare
Freedo, das Maskottchen von Linux-libre

GNU Linux-libre 4.18 freigegeben

Von Mirko Lindner - 20. Aug 2018, 09:49
Die Entwickler der Free Software Foundation Latin America veröffentlichten eine eigenständige Version des Linux-Kernels unter dem Namen »GNU Linux-libre 4.18«, der um alle nicht freien Komponenten erleichtert wurde. Bereits 2002 bemängelte Richard Stallman , Gründer und Präsident der FSF, die Marschrichtung des Kernels, die seiner Ansicht nach das komplette System unfrei mache. Laut Stallman verwendet der Kernel eine Menge Code, der nicht GPL-kompatibel ist und die Redistribution des Kernels... mehr... 15 Kommentare
 

OSBAR 2018 angekündigt

Von Mirko Lindner - 20. Aug 2018, 08:02
Wie schon die Jahre zuvor will die Open Source Business Alliance auch in diesem Jahr ihren Open Source Business Award (OSBAR) für innovative Ideen und Projekte vergeben. Gesucht werden noch bis Ende Oktober preiswürdige Personen und Organisationen. Am 31. Oktober 2018 endet die Bewerbungsfrist für den Open Source Business Award (OSBAR). Die von der Open Source Business Alliance (OSB Alliance), dem Verband der Open Source-Industrie in Deutschland, ins Leben gerufene Auszeichnung wird im Januar... mehr... 0 Kommentare
 

Die Sicherheit von WebAssembly jetzt und in Zukunft

Von Hans-Joachim Baader - 17. Aug 2018, 16:09
Natalie Silvanovich von Googles Project Zero hat in einem Artikel die Probleme und die Versprechen von WebAssembly untersucht. Relativ wenige Sicherheitslücken und Fehler wurden gefunden, doch neue Funktionalität in WebAssembly könnte neue Lücken aufreißen. Natalie Silvanovich gehört zum Project Zero, einem Team bei Google, das wichtige Software auf Sicherheitslücken untersucht. Wie sie jetzt schreibt , fand das Team bei der Untersuchung mehrerer Webbrowser mehrere Sicherheitslücken in WebAssembly, von denen einige auch fast gleichzeitig von anderen Teams gefunden wurden. WebAssembly ist ein Format, das es ermöglicht, Code, der wie Assembler aussieht, mit JavaScript auszuführen. Es wurde in der letzten Zeit in allen vier bedeutenden Webbrowsern implementiert, womit wohl Firefox, Chrome,... mehr... 17 Kommentare
 
Neue Position des Suchfeldes in Konsole in KDE Applications 18.08

KDE Applications 18.08 freigegeben

Von Hans-Joachim Baader - 17. Aug 2018, 11:34
Vier Monate nach KDE Applications 18.04 steht jetzt Version 18.08 der KDE-Anwendungen bereit. Die meisten Neuerungen gab es im Bildbetrachter Gwenview. Das Paket KDE Applications umfasst die Anwendungen von KDE , die nicht im Plasma-Desktop direkt enthalten sind. Die Anwendungen nutzen die Bibliotheken von KDE Frameworks 5 als Grundlage. Ob noch vereinzelte Anwendungen im aktuellen Paket die alten KDE-Bibliotheken und Qt 4 nutzen, wurde nicht angegeben. Die neue Version 18.08 der KDE... mehr... 28 Kommentare
 
Q4OS Trinity Desktop

Q4OS 2.5 »Scorpion« für den Raspberry Pi veröffentlicht

Von Ferdinand Thommes - 17. Aug 2018, 09:57
Die Distribution Q4OS hat Version 2.5 »Scorpion« für den Raspberry Pi freigegeben. Als Desktopumgebung kommt das Trinity Desktop Environment (TDE) zum Einsatz, das weiterhin KDE 3 pflegt. Q4OS ist eine Linux-Distribution, die sich besonders an Ein- und Umsteiger wendet. Die neueste Veröffentlichung, Q4OS 2.5 »Scorpion«, wurde im Juni als stabile Version freigegeben. Diese setzt auf Debian GNU/Linux 9.5 »Stretch«. Jetzt folgt die ARM-Version für den Raspberry Pi, wie dem Blog des Projekts zu... mehr... 34 Kommentare
 

Nvidia Optimus: Linux-Unterstützung soll verbessert werden

Von Mirko Lindner - 17. Aug 2018, 08:16
Wie der Nvidia in einem Forenbeitrag bekannt gab, arbeitet der Hersteller an einer besseren Unterstützung für Nvidia Optimus-Grafikkomponenten unter Linux. Wann diese allerdings fertig sein wird, steht noch nicht fest. Bereits seit geraumer Zeit bietet Nvidia mit der Optimus-Technologie auf Note- und Netbooks die Möglichkeit an, Energie zu sparen. Dazu greift der Hersteller beim Betrieb standardmäßig bei der Anzeige auf die eingebaute Grafikkarte des Systems zu und schaltet nur bei Bedarf... mehr... 15 Kommentare
 

Oracle gibt GraphPipe frei

Von Hans-Joachim Baader - 16. Aug 2018, 18:10
Oracle hat GraphPipe, ein System zum Übertragen von automatisch gelernten Daten, entwickelt und unter einer freien Lizenz veröffentlicht. Mit den gewaltigen Fortschritten, die maschinelles Lernen in den letzten Jahren gemacht hat, wurden eine ganze Reihe von freien Frameworks für diese Aufgabe verfügbar. Es bedeutet heute nur wenige Stunden Arbeit, ein funktionierendes Modell zu erstellen, das mit dem Lernen beginnen kann. Wie Oracle jedoch beobachtet hat, ist es ein wesentlich härteres... mehr... 0 Kommentare
 

Alles Gute - 25 Jahre Debian

Von Hans-Joachim Baader - 16. Aug 2018, 14:11
Heute vor genau 25 Jahren wurde die Linux-Distribution Debian gegründet. Ian Murdock entwickelte Debian im Alleingang als Alternative zu SLS. Anders als Slackware baute er dabei nicht auf SLS auf, sondern erstellte die Distribution von Grund auf neu. Debian gehörte zu den ersten Linux-Distributionen und ist heute eine der ältesten, die noch aktiv sind. Als Ian Murdock am 16. August 1993 Debian ankündigte , das nach ihm und seiner Frau Debra benannt war, war das Konzept der Linux-Distributionen... mehr... 24 Kommentare
 

Prometheus absolviert den Inkubator der CNCF

Von Ferdinand Thommes - 16. Aug 2018, 09:49
Die Open-Source-Monitoring-Anwendung Prometheus hat den Inkubator der »Cloud Native Computing Foundation« absolviert. Wie die »Cloud Native Computing Foundation« (CNCF) mitteilt , hat die Open-Source Monitoring-Software Prometheus als zweite Anwendung nach Kubernetes den Inkubator der CNCF absolviert und gilt damit als offiziell freigegeben. Damit hat Prometheus laut CNCF unter Beweis gestellt, dass die Software gereift und stabil ist, unter guter Führung steht und über eine aktive... mehr... 0 Kommentare
 
Frühe Version der Slackware-Distribution unter Qemu

Qemu 3.0 freigegeben

Von Mirko Lindner - 16. Aug 2018, 08:34
Der CPU- und System-Emulator Qemu liegt jetzt in Version 3.0 vor. Die aktuelle Version enthält zahlreiche Verbesserungen, darunter eine verbesserte Unterstützung für die ARM-Plattform und Verbesserungen an zahlreichen Bereichen. Die freie Lösung Qemu ermöglicht es, auf einem Rechner ein virtuelles Gastsystem auszuführen. Als Emulator eingesetzt, kann Qemu Betriebssysteme und Programme, die für eine bestimmte Architektur erstellt wurden, auf einer anderen Architektur ausführen. Dabei wird... mehr... 1 Kommentare
 

Weitere Spectre-ähnliche Prozessorfehler aufgedeckt

Von Hans-Joachim Baader - 15. Aug 2018, 15:09
Seit Januar reißt die Serie von katastrophalen Fehlern in verschiedenen Prozessoren nicht ab. Nach Meltdown und Spectre wurden weitere Spectre-Varianten gefunden. Die neueste Variante wird »L1 Terminal Fault« genannt und betrifft nur Intel-Prozessoren. Meltdown und Spectre wurden Anfang Januar 2018 veröffentlicht, nachdem fast ein halbes Jahr im mehr oder weniger Verborgenen an Korrekturen gearbeitet worden war. Sie betreffen nahezu alle Computer-Nutzer weltweit, da sie auf Hardware-Fehlern... mehr... 95 Kommentare
 

Open Build Service bietet Upload für Azure-Images

Von Ferdinand Thommes - 15. Aug 2018, 13:03
Der Open Build Service bietet bereits die Möglichkeit, erstellte EC2-Images auf Amazons AWS hochzuladen. Jetzt wurde der Service auch für Images für Microsofts Azure-Cloud eingeführt. Der Open Build Service (OBS) erlaubt seit März das Hochladen von erstellten EC2-Images auf Amazon Web Services (AWS). Kürzlich hat Opensuse das Angebot um Images für Microsofts Azure-Cloud erweitert. In einem Blog-Beitrag werden die nötigen Schritte erläutert, um ein auf OBS neu erstelltes oder per Vorlage... mehr... 0 Kommentare
 

Google Summer of Code 2018 bei KDE

Von Ferdinand Thommes - 15. Aug 2018, 09:43
KDE begleitete fast zwei Dutzend Studenten durch ihre Projekte für den Google Summer of Code 2018. Die Studenten haben nun ihre Ergebnisse bei Google eingereicht. Im KDE-Wiki wurde ein Statusbericht veröffentlicht, der die Studenten und ihre KDE-Projekte des Google Summer of Code 2018 (GSoC) auflistet. Einige der Ergebnisse sind bereits in die Entwicklung von Anwendungen eingeflossen und erreichen demnächst die Anwender. So etwa bei der Integration von fwupd in Plasma Discover, um die ... mehr... 0 Kommentare
 
Werbung